legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen

 

Krimi-Navigator -- Regionen -- Russland

 

Die Angaben, die wir zu den russischen Büchern machen, sind mit großer Vorsicht zu betrachten, da wir noch keine gute Möglichkeit gefunden haben, Bücher in kyrillischer Schrift zu recherchieren. Der Bestand an russischen Originaltexten in deutschen Bibliotheken ist verschwindend gering. Wir haben uns mit zumeist englischen Datenbanken beholfen, die mehr Titel führen. Dabei sind wir allerdings auf zwei Probleme gestoßen: Zum Einen werden Titel und Autoren ins Englische anders transkribiert, so dass wir einige Bücher gar nicht finden konnten. Zum Anderen ist natürlich nicht gesichert, dass die Titel, die wir gefundenden haben, tatsächlich Erstausgaben sind. Sie können uns sehr helfen, wenn Sie kurz ins Impressum Ihrer Bücher schauen und uns auf Fehler hinweisen.

Wir haben hier vorläufig noch all die Staaten zusammengefasst, die ehedem das Staatsgebiet der UdSSR umfassten. Dass die Ukraine nicht zu Russland gehört, haben sogar wir mitbekommen. Die Krimiproduktion aus bzw. über die Ukraine oder aus Kirgisien, Usbekistan etc. ist aber so verschwindend gering, dass eigene Dateien zu führen nicht sinnvoll sind.

 

Historisches Russland:

 
 

Elena Arseneva:
Die Bernsteinkarawane.

(Ambre Mortel).
Aus dem Französischen von Karin Rother.
Paris: Editions 10/18, 1998.
München: Heyne, 2002.

Die Bernsteinkarawane
 

Das Gold der Theophanu.
(La Parure Byzantine).
Aus dem Französischen von Dietlind Rank.
Paris: Editions 10/18, 1997
München: Heyne, 2000.
Die Romane spielen im Kiewer Reich zwischen 1050 und 1070.

Das Gold der Theophanu
 
 

Boris Akunins...
historische Romane um den Ermittler
Erast Fandorin
finden Sie im Figuren-Index.

 
 

Boris Akunin:
Pelagia und die weißen Hunde.

(Pelagija i belyj bul'dog).
Pelagias erster Fall.
Aus dem Russischen von Renate und Thomas Reschke.
Moskau: Izdat. AST, 2000
München: Goldmann, 2003

Pelagia und die weißen Hunde
 

Pelagia und der schwarze Mönch.
(Pelagia I Tschernij Monach).
Pelagias zweiter Fall.
Aus dem Russischen von Dorothea Trottenberg.
Moskau: Izdat. AST, 2001
München: Goldmann, 2004

Pelagia und der schwarze Mönch
 

Pelagia und der rote Hahn.
(Pelagiya I Krasnyi Petukh, 2003).
Aus dem Russischen von Olga Kouvchinnikova
und Ingolf Hoppmann.
Moskau: Izdat. AST, 2003
München: Goldmann, 2004
Akunins Reihe um eine Nonne in der russischen Provinz spielt im späten 19. Jahrhundert.

Pelagia und der rote Hahn
 

Die Bibliothek des Zaren.
(Altyn-tolobas).
Ein Nicholas-Fandorin-Roman.
Aus dem Russischen von Birgit Veit.
Sankt-Peterburg: Neva und Moskau: Olma Press, 2000.
München: Goldmann, 2005.

Die Bibliothek des Zaren
 

Der Favorit der Zarin.
(Vneklassnoe chtenie).
Ein Nicholas-Fandorin-Roman.
Aus dem Russischen von Birgit Veit.
Sankt-Peterburg: Neva und Moskau: Olma Press, 2002.
München: Goldmann, 2005
Wir wissen (noch) nicht genau, wann die Romane spielen - die Hauptfigur ist ein Enkel Erast Fandorins, also etwa in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts...

Der Favorit der Zarin
 
 

Ronan Bennett:
Zugzwang.

(Zugzwang).
Aus dem Englischen von Stefanie Röder.
London: Bloomsbury, 2007.
Berlin: Bloomsbury Berlin, 2007.
Der Roman spielt in St. Petersburg im Jahre 1914.

Zugzwang
 
 

Ruth Berger:
Die Druckerin.

Reinbek: Rowohlt, 2003
Der Roman spielt 1751 in der Südost-Ukraine, die damals unter polnischer Herrschaft stand. Ein paar Rückblenden im Text führen zurück in die 1730er Jahre.

Die Druckerin
 
 

Tom Bradby:
Die Toten von St. Petersburg.

(The White Russian).
Aus dem Englischen von Henning Marchfeld.
London: Bantam Books, 2003.
München: Heyne, 2010.
Schauplatz ist St. Petersburg im Jahre 1917.

Die Toten von St. Petersburg
 
 

Jelena Chorwatowa:
Der strafende Engel.

(Karajuscij angel).
Aus dem Russischen von Rita Schick.
Moskau: Eksmo-Press, ????
München: Goldmann, 2005.
Der Roman spielt im Jahre 1910 in Moskau.

Der strafende Engel
 

Die Damen von St. Petersburg.
(Peterburgskie Raswletschenija).
Aus dem Russischen von Rita Schick.
Moskau: Eksmo-Press, 2001 (?)
München: Goldmann, 2006.
Der Roman spielt im Jahre 1911.

Die Damen von St. Petersburg
 
 

Sam Eastland:
Roter Zar.

(Eye of the Red Tsar).
Sonderermittler Inspektor Pekkala (1).
Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet.
New York: Bantam Books, 2010.
München: Knaur, 2012.

Roter Zar
 

Der rote Sarg.
(Shadow Pass).
Sonderermittler Inspektor Pekkala (2).
Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet.
New York: Bantam Books, 2011.
London: Faber & Faber, 2011 u.d.T. »The Red Coffin«.
München: Knaur, 2013.

Der rote Sarg
 

Sibirisch Rot.
(Archive 17).
Sonderermittler Inspektor Pekkala (3).
Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet.
New York: Bantam Books, 2012.
London: Faber & Faber, 2012 u.d.T. »Siberian Red«.
München: Knaur, 2014.

Sibirisch Rot
 

Roter Schmetterling.
(The Red Moth).
Sonderermittler Inspektor Pekkala (4).
Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet.
London: Faber & Faber, 2013.
München: Knaur, 2015.

Roter Schmetterling
 

Roter Zorn.
(The Beast in the Red Forest).
Sonderermittler Inspektor Pekkala (5).
Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet.
Tuxedo Park, N.Y.: Opus, 2014.
München: Knaur, 2016.
Die Romane Eastlands spielen in der Stalinzeit zwischen 1929 und 1944.

Roter Zorn
 
 

Leonid Jusefowitsch:
Im Namen des Zaren.

(Kostjum Arlekina).
Iwan Putilin ermittelt.
Aus dem Russischen von Alfred Frank.
Moskau: Wagrius, 2001
München: Goldmann, 2003

Im Namen des Zaren
 

Der mongolische Fürst.
(Knjazà vetra).
Aus dem Russischen von Alfred Frank.
Moskau: Wagrius, 2001
München: Goldmann, 2005
(Die Romane spielen in St. Petersburg in den Jahren 1871 ff.)

Der mongolische Fürst
 
 

Roger Morris:
Verkaufte Seelen.

(A Gentle Axe).
Aus dem Englischen von Bernhard Robben.
London: Faber & Faber, 2007 .
München: Droemer, 2008.
Sankt Petersburg, 1866.

Verkaufte Seelen
 
 

William Ryan:
Russisches Requiem.

(The Holy Thief).
Aus dem Englischen von Friedrich Mader.
London: Macmillan, 2010.
München: Heyne, 2010.
Moskau, 1936.

Russisches Requiem
 
 

Tom Rob Smith:
Kind 44.

(Child 44).
Geheimdienstoffizier Leo Demidow (1).
Aus dem Englischen von Armin Gontermann.
London: Simon & Schuster, 2007.
Köln: DuMont, 2008.
Der Roman spielt im Jahre 1953, weitenteils in Moskau.

Kind 44
 

Kolyma.
(The Secret Speech).
Geheimdienstoffizier Leo Demidow (2).
Aus dem Englischen von Armin Gontermann.
London: Simon & Schuster, 2009.
Köln: DuMont, 2009.
Teil 2 spielt im Jahre 1956.

Kolyma
 

Agent 6.
(Agent 6).
Geheimdienstoffizier Leo Demidow (3).
Aus dem Englischen von Eva Kemper.
London: Simon & Schuster, 2011.
München: Manhattan, 2011.

Agent 6
 

 

Zeitgenössisches Russland:

 
 

Commander James Barrington:
Operation Overkill.

(Overkill).
Aus dem Englischen von Georg Schmidt.
London: Macmillan, 2004
München: Blanvalet, 2004

Operation Overkill
 
 

Steve Berry:
Die Romanow-Prophezeiung.

(The Romanov Prophecy).
Aus dem Amerikanischen von Barbara Ostrop und Joachim Peters.
New York: Ballantine Books, 2004.
München: Blanvalet, 2005.
Ein Roman über das Schicksal der Zaren-Familie. Wenn wir's richtig sehen, spielt das Buch nicht ausschließlich in Russland.

Die Romanow-Prophezeiung
 
 

John Le Carré:
Unser Spiel.

(Our Game).
Aus dem Englischen von Werner Schmitz.
London: Hodder & Stoughton, 1995.
Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1995.
Die Suche nach seiner Geliebten führt einen englischen Ex-Agenten quer durch Russland bis in den krisengeschüttelten Kaukasus.

Unser Spiel
 
 

Clive Cussler und Paul Kemprecos:
Flammendes Eis.

(Fire Ice: A Novel from the Numa Files).
Aus dem Amerikanischen von Thomas Haufschild.
New York: Putnam's, 2002
München: Blanvalet, 2003
Ein milliardenschwerer russischer Tycoon schickt sich an, seine Regierung zu stürzen und damit den Weltfrieden zu bedrohen.

Flammendes Eis
 
 

Leif Davidsen:
Der Russe aus Nizza.

(Den ukendte hustru).
Aus dem Dänischen von Anne B. Gerecke.
Kopenhagen: Lindhardt og Ringhof, 2006.
Wien: Zsolnay, 2008.
Der Roman spielt in Moskau und anderen Orten Russlands, und führt, so der Zsolnay-Verlag, "mitten in das finstere Herz des neuen Russland".

Der Russe aus Nizza
 
 

Nathan Dubowitzki:
Nahe Null.

(Okolonolja, als Vladislav Ju Surkov).
Aus dem Russischen von Ganna Maria Braungart.
Moskau: Media Gruppa Zivi, 2009.
Berlin: Berlin Verlag, 2010.

Nahe Null
 
 

Brent Ghelfi:
Russisches Abendmahl.

(Volk's Game).
Aus dem Amerikanischen von Nicolai von Schweder-Schreiner.
New York: Henry Holt, 2007.
München: Heyne Hardcore, 2007.
Das Buch spielt in Moskau und St. Petersburg.

Russisches Abendmahl
 
 

Robert Harris:
Aurora.

(Archangel).
Aus dem Englischen von Christel Wiemken.
London: Hutchinson, 1998.
München: Heyne, 1998.

Aurora
 
 

Tatjana Ustinowa:
Wenn die Stunde schlägt.

(Bolschoje zio i melkije pakosti).
Aus dem Russischen von Judith Elze.
Moskau: Eksmo, 2001
Reinbek: Rowohlt, 2005

Wenn die Stunde schlägt
 
 

Kaliningrad:

 
 

Marie-Jo Morell:
Beringers Auftrag.

München: Ullstein, 2003

Beringers Auftrag
 
 

Kiew:

 
 

Andrej Kurkow:
Ein Freund des Verblichenen.

(Milyi drug, tovaric pokojnika).
Aus dem Russischen von Christa Vogel.
Kiew: Alterpress, 1996
Zürich: Diogenes, 2001

Ein Freund des Verblichenen
 
 

Kirgisien:

 
 

Tom Callaghan:
Blutiger Winter.

(A Killing Winter).
Aus dem Englischen von Kristian Lutze und Sepp Leeb.
London: Quercus, 2015.
Hamburg: Atlantik, 2015.

Blutiger Winter
 
 

Moldawien:

 
 

Elfi Hartenstein:
Moldawisches Roulette.

München: dtv, 2004

Moldawisches Roulette
 
 

Moskau:

 
 

Anna Blundy:
Wodka pur.

(Neat Vodka).
Aus dem Englischen von Sybille Klose.
London: Time Warner, 2006.
Berlin: Marion von Schröder, 2007.

Wodka pur
 
 

John le Carré:
Das Rußlandhaus.

(The Russia House).
Aus dem Englischen von Werner Schmitz.
London: Hodder & Stoughton, 1989
Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1989

Das Rußlandhaus
 
 

Anna Dankowtsewa:
So helle Augen.

(Sag v levo).
Aus dem Russischen von Christa Vogel.
Moskau: Machaon, 2000
Zürich: Diogenes, 2001

So helle Augen
 
 

Polina Daschkowa:
Lenas Flucht.

(Krov' nerozdennych).
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger.
Moskau: Eksmo-Press, 1997.
Berlin: Aufbau Verlag, 2004.

Lenas Flucht
 

Club Kalaschnikow.
(Mesto pod solncem).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: Eksmo-Press, 1998.
Berlin: Aufbau Verlag, 2002.

Club Kalaschnikow
 

Die leichten Schritte des Wahnsinns.
(Legkie sagi bezumija).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: Eksmo-Press, 1998.
Berlin: Aufbau Verlag, 2001.

Die leichten Schritte des Wahnsinns
 

Russische Orchidee.
(Efirnoje wremja).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: Astrel, 1999.
Berlin: Aufbau Verlag, 2003.
Ein Teil des Romans spielt in Montréal, Kanada.

Russische Orchidee
 

Für Nikita.
(Solotoj Pessok).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Eksmo-Press, 1999.
Berlin: Aufbau Verlag, 2004.

Für Nikita
 

Keiner wird weinen.
(Nikto ne saplatschet).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Eksmo-Press, 1999.
Berlin: Aufbau Verlag, 2006.

Keiner wird weinen
 

Das Haus der bösen Mädchen.
(Pitomnik).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Astrel, 2000.
Berlin: Aufbau Verlag, 2008.

Das Haus der bösen Mädchen
 

Der falsche Engel.
(Kheruvim).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Astrel, 2001.
Berlin: Aufbau Verlag, 2007.

Der falsche Engel
 

In ewiger Nacht.
(Wetschnaja notsch).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Astrel, 2006.
Berlin: Aufbau Verlag, 2010.

In ewiger Nacht
 
 

Bis in alle Ewigkeit.
(Istocnik scast'ja).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Astrel, 2008.
Berlin: Aufbau Verlag, 2012.
Der Roman geht zurück bis in die Zeit der russischen Revolution und später des Stalinismus.

Bis in alle Ewigkeit
 
 

Nelson DeMille:
In den Wäldern von Borodino.

(The Charm School).
Aus dem Amerikanischen von Thomas Schlück.
New York: Warner Books, 1988
Bern u.a.: Scherz, 1989

In den Wäldern von Borodino
 
 

Christian von Ditfurth:
Das Moskau-Spiel.

Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2010.

Das Moskau-Spiel
 
 

Darja Donzowa:
Den Letzten beißt der Hund.

(Figovyj listocek ot kutjur).
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger.
Moskau: Eksmo, 2002.
Berlin: Aufbau Verlag, 2010.

Den Letzten beißt der Hund
 

Vögel, die am Abend singen.
(Prognoz gadostej na zavtra).
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger.
Moskau: Eksmo, 2002.
Berlin: Aufbau Verlag, 2009.

Vögel, die am Abend singen
 

Verlieb dich nie in einen Toten.
(Kankan na pominkadi).
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger.
Moskau: Eksmo, 2001.
Berlin: Aufbau Verlag, 2008.

Verlieb dich nie in einen Toten
 

Der unschuldige Mörder.
(Zhena moego muzha).
Aus dem Russischen von Judith Elze.
Moskau: Eksmo, 2000.
München: btb bei Goldmann, 2003.

Der unschuldige Mörder
 

Der fünfte Mord.
(Spjat ustalye igruski).
Aus dem Russischen von Judith Elze.
Moskau: Eksmo, 2000.
München: btb bei Goldmann, 2004.

Der fünfte Mord
 

Ein Hauch von Winter.
(Nesekretnye Materialy).
Aus dem Russischen von Judith Elze.
Moskau: Eksmo, 2001.
München: btb bei Goldmann, 2003.

Ein Hauch von Winter
 

Nichts wäscht weisser als der Tod.
(Manikjur dlja pokojnika).
Aus dem Russischen von Judith Elze.
Moskau: Eksmo, 2000.
Berlin: Aufbau Verlag, 2006.

Nichts wäscht weisser als der Tod
 

Perfekt bis in den Tod.
(Obed u ljudoeda).
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger.
Moskau: Eksmo, 2001.
Berlin: Aufbau Verlag, 2007.

Perfekt bis in den Tod
 

Spiele niemals mit dem Tod.
(Gadjoka v sirope).
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger.
Moskau: Eksmo, 2003 (?).
Berlin: Aufbau Verlag, 2007.

Spiele niemals mit dem Tod
 

Bis dein Tod uns scheidet.
(Sozvezdie žadnych psov).
Aus dem Russischen von Helmut Ettinger.
Moskau: Eksmo, 2002.
Berlin: Aufbau Verlag, 2008.

Bis dein Tod uns scheidet
 
 

Richard Doetsch:
Die Quelle der Seelen.

(The Thieves of Faith).
Aus dem Amerikanischen von Diana Beate Hellmann.
New York: Bantam Dell, 2008.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2011.
Ein Meisterdieb will ein wertvolles Gemälde aus dem Kreml in Moskau stehlen...

Die Quelle der Seelen
 
 

Doris Gercke:
Moskau meine Liebe.

Ein Bella-Block-Roman.
Hamburg: Galgenberg, 1989

Moskau meine Liebe
 
 

Brent Ghelfi:
Im Schatten des Kreml.

(Volk's Shadow).
Aus dem Amerikanischen von Nicolai von Schweder-Schreiner.
New York: Henry Holt, 2008.
München: Heyne, 2009.

Im Schatten des Kreml
 
 

Andrej Kurkow:
Pinguine frieren nicht.

(Zakon Ulitki).
Aus dem Russischen von Sabine Grebing.
Charkov, Ukraine: Folio-Verlag, 2002
Zürich: Diogenes, 2003
Der Roman spielt z.T. auch in der Antarktis.

Pinguine frieren nicht
 
 

Katarina Madovcik und
Ruben M. Mullis:
Die 25. Stunde.

Zürich: KaMeRu-Verlag, 2000

Die 25. Stunde
 
 

Anna Malyschewa:
Tod in der Datscha.

(Otravlennaja zizn').
Aus dem Russischen von Olaf Terpitz.
Moskau: Tsentrpoligraf, 1999
München: btb bei Goldmann, 2003

Tod in der Datscha
 

Die schönen Toten.
(Moj muz - man'jak).
Aus dem Russischen von Judith Elze.
Moskau: Tsentrpoligraf, 2002
München: btb bei Goldmann, 2005

Die schönen Toten
 
 

Alexandra Marinina:
Im Antlitz des Todes.

(Svetlyi lik smertyj).
Anastasijas achter Fall.
Aus dem Russischen von Natascha Wodin.
Moskau: Eksmo, 1996.
Frankfurt/M.: Fischer, 2003.

Im Antlitz des Todes
 

Mit tödlichen Folgen.
(Postmertnyi obraz).
Anastasijas siebter Fall.
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Eksmo, 1995.
Frankfurt/M.: Fischer, 2003.

Mit tödlichen Folgen
 

Widrige Umstände.
(Stecenie obstojatel'stv).
Anastasijas sechster Fall.
Aus dem Russischen von Natascha Wodin.
Moskau: Eksmo, 1993.
Frankfurt/M.: Fischer, 2003.

Widrige Umstände
 

Die Stunde des Henkers.
(Ne mesajte palacu).
Anastasijas fünfter Fall.
Aus dem Russischen von Natascha Wodin.
Moskau: Izdat. Vece, 1997.
Berlin: Argon, 2001.

Die Stunde des Henkers
 

Tod und ein bißchen Liebe.
(Smert'i nemnogo ljubvi).
Anastasijas vierter Fall.
Aus dem Russischen von Natascha Wodin.
Moskau: Eksmo-Press, 1995.
Berlin: Argon, 2000.

Tod und ein bißchen Liebe
 

Mit verdeckten Karten.
(Sesterki umirajut pervymi).
Anastasijas dritter Fall.
Aus dem Russischen von Natascha Wodin.
Moskau: Veche (Eksmo?), 1997.
Berlin: Argon, 2000.

Mit verdeckten Karten
 

Der Rest war Schweigen.
(Ubijca ponevole).
Anastasijas zweiter Fall.
Aus dem Russischen von Natascha Wodin.
Moskau: Eksmo, 1997.
Berlin: Argon, 1999.

Der Rest war Schweigen
 

Auf fremdem Terrain.
(Igra na cuzom pole).
Anastasijas erster Fall.
Aus dem Russischen von Felix Eder.
Moskau: TSentrpoligraf, 1997.
Berlin: Argon, 1999.

Auf fremden Terrain
 

Der gestohlene Traum.
(Ukradennij Son).
Anastasijas schwerster Fall.
Aus dem Russischen von Natascha Wodin.
Moskau: Eksmo, 1994.
Berlin: Argon, 2003.

Der gestohlene Traum
 
 

Alain Nadaud:
Eisschmelze.

(La Fonte des Glaces).
Aus dem Französischen von Brigitte Burmeister.
Paris: B. Grasset, 2000
Stuttgart: Klett-Cotta, 2003

Eisschmelze
 
 

Viktoria Platowa:
Der Schweif des Todes.

(Bitvy bozh'ikh korovok).
Aus dem Russischen von Olga Kouvchinnikova und Ingolf Hoppmann.
Moskau: Eksmo Press, 2002.
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2006.

Der Schweif des Todes
 

Das Blut des Leoparden.
(Smert' na koncike chvoste).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: Eksmo Press, 2002.
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2005.

Das Blut des Leoparden
 

Das Taufbecken des Teufels.
(Kupel' d'javola).
Aus dem Russischen von Olga Kouvchinnikova und Ingolf Hoppmann.
Moskau: Eksmo Press, 2000.
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2004.

Das Taufbecken des Teufels
 

Die Diva vom Gorki-Park.
(Esafot zabvenija).
Aus dem Russischen von Olga Kouvchinnikova und Ingolf Hoppmann.
Moskau: Eksmo Press, 2000.
Berlin: Aufbau Verlag, 2003.
(Ein knappes Drittel des Buches spielen in St. Petersburg)

Die Diva vom Gorki-Park
 

Die Kristallfalle.
(Chrustalnaya lovushka).
Aus dem Russischen von Olga Kouvchinnikova und Ingolf Hoppmann.
Moskau: Eksmo Press, 1999.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2008.

Die Kristallfalle
 

Die letzte Zeugin.
(Korabl' prizrakov).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Eksmo Press, 1999.
Berlin: Aufbau Verlag, 2004.

Die letzte Zeugin
 

Ein Püppchen für das Ungeheuer.
(Kukolka dlja monstra).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungard.
Moskau: Eksmo Press, 1999.
Berlin: Aufbau Verlag, 2003.

Ein Püppchen für das Ungeheuer
 

Die Frau mit dem Engelsgesicht.
(V tichom omute).
Aus dem Russischen von Olga Kouvchinnikova und Ingolf Hoppmann.
Moskau: Eksmo, 1998.
Berlin: Aufbau Verlag, 2002.
Etwa ein Drittel des Buches spielt in St. Petersburg.

Die Frau mit dem Engelsgesicht
 
 

Arsen Rewazow:
Der schwarze Gral.

(Odinotshestvo-12).
Aus dem Russischen von Anna Serafin.
Moskau: Ad Marginem, 2005.
München: Blanvalet, 2007.

Der schwarze Gral
 
 

Daniel Silva:
Das Moskau-Komplott.

(Moscow Rules).
Aus dem Amerikanischen von Reiner Pfleiderer.
New York: Putnams, 2008.
München, Zürich: Pendo, 2010.

Das Moskau-Komplott
 
 

Martin Cruz Smith:
Treue Genossen.

(Wolves Eat Dogs).
Ein Arkadi-Renko-Roman.
Aus dem Amerikanischen von Reiner Pfleiderer.
New York: Simon & Schuster, 2004.
München: Bertelsmann, 2005.
Arkadi Renko ermittelt in Moskau und der Todeszone von Tschernobyl in der Ukraine...

Treue Genossen
 

Gorki Park.
(Gorky Park).
Aus dem Amerikanischen von Wulf Bergner.
New York: Random House, 1981.
Bern u.a.: Scherz, 1982.

Gorki Park
 

Stalins Geist.
(Stalin's Ghost).
Aus dem Amerikanischen von Rainer Schmidt.
New York: Simon & Schuster, 2007.
München: Bertelsmann, 2007.

Stalins Geist
 
 

Dimitri Stachow:
Der Retuscheur.

Aus dem Russischen von Alfred Frank.
Moskau: Eksmo, ?.
München: Goldmann, 2008.

Der Retuscheur
 
 

Boris Starling:
Vodka.

(Vodka).
Aus dem Englischen von Jutta Lützeler.
London: HarperCollins, 2004.
Berlin: Ullstein, 2009.

Vodka
 
 

Tatjana Stepanowa:
Der dunkle Hauch der Angst.

(Vencanie so strachom).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2002.

Der dunkle Hauch der Angst
 

Der süße Duft des Blutes.
(Zvezda na odnu rol').
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: EKSMO, 1998.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2003.

Der süße Duft des Blutes
 

Der kalte Kuss des Todes.
(Zvezda na odnu rol').
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: EKSMO, 1998 (?).
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2004.

Der kalte Kuss des Todes
 

Das Lächeln der Chimäre.
(Ulybka khimery).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: EKSMO, 2001.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2005.

Das Lächeln der Chimäre
 

Das zarte Gift des Morgens.
(Dvadcat' devjat' otravlennych princev).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2006.

Im Antlitz des Todes
 
 

Tatjana Ustinowa:
Blind ist die Nacht.

(Razvod i devic'ja familija).
Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt.
Moskau: Eksmo, 2003.
Reinbek: Wunderlich, 2005.

Blind ist die Nacht
 

Stirb, Brüderchen, stirb.
(Podruga osobogo naznacenija).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: Eksmo, 2003.
Reinbek: Wunderlich, 2007.
Ein Teil des Romans spielt in Tschechien.

Stirb, Brüderchen, stirb
 
 

Murmansk:

 
 

Donald James:
Der Puppenspieler von Murmansk.

(The Fortune Teller).
Aus dem Englischen von Franca Fritz
und Heinrich Koop
London: Century, 1999
München: List, 2000

Der Puppenspieler von Murmansk
 
 

St. Petersburg:

 
 

Sergej Bolmat:
Klick.

(Sami po sebe).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Moskau: AdMarginem, 2000
Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2001

Klick
 
 

Leonid Jusefowitsch:
Das Medaillon

(Dom Svidanij).
Aus dem Russischen von Alfred Frank.
Moskau: Vagrius, 2001
München: Goldmann, 2004

Das Medaillon
 
 

Philip Kerr:
Gesetze der Gier.

(Dead Meat).
Aus dem Englischen von Juliane Bachstein.
London: Chatto & Windus, 1993.
Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1994.

Gesetze der Gier
 
 

Viktoria Platowa:
Das Ritual der letzten Nacht.

(Ritual poslednej bratshnoi notshi).
Aus dem Russischen von Hoppmann/Kouvchinnikova.
Moskau: AST Astrel', 2006.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2007.

Das Ritual der letzten Nacht
 
 

Elena Topilskaja:
Denn kalt ist der Tod.

(Rokovaya rol).
Aus dem Russischen von Christiane Lichtenfeld.
Sankt-Peterburg: Neva und Moskau: Olma-Press, 2003.
München: Goldmann, 2006.

Denn kalt ist der Tod
 

Wer die Stille stört.
(Lovuška dlja blondinov).
Aus dem Russischen von Christiane Lichtenfeld.
München: Goldmann, 2007.

Wer die Stille stört
 
 

Sibirien:

 
 

Lionel Davidson:
Der Rabe.

(Kolymsky heights).
Aus dem Englischen von Walter Ahlers und Christian Spiel.
London: Heinemann, 1994.
Berlin: Volk & Welt, 1994.

Der Rabe
 
 

Georgien:

 
 

Petra Ivanov:
Stille Lügen.

Flint und Cavalli ermitteln in Georgien.
Herisau: Appenzeller Verlag, 2008.

Stille Lügen
 
 

Martin Cruz Smith:
Polar Star.

(Polar Star).
Ein Arkadi-Renko-Roman.
Aus dem Amerikanischen von Gertrud Theiss.
New York: Random House, 1989
Hamburg: Hoffmann und Campe, 1990
Der Roman spielt weitgehend auf einem Schiff, das in der Beringstraße zwischen Sibirien und Alaska hin- und hergondelt.

Polar Star
 
 

Tatjana Ustinowa:
Dass du nicht mehr lebst.

(Pervoe pravilo korolevy).
Aus dem Russischen von Judith Elze.
Moskau: Eksmo, 2003.
Reinbek: Rowohlt, 2004.

Dass du nicht mehr lebst
 
 

Udmurtien:

 
 

Jutta Jacobi:
Katias Zorn.

Hamburg: Europa Verlag, 2003.

Katias Zorn
 
 

Usbekistan:

 
 

Greg Rucka:
Ein Job in Taschkent.

(Private Wars).
Aus dem Amerikanischen von Philipp Stern.
New York: Bantam Books, 2005.
München: dtv, 2009.

Ein Job in Taschkent
 
 

Weißrussland:

 
 

Viktor Martinowitsch:
Paranoia.

(Paranoia).
Aus dem Russischen von Thomas Weiler.
Moskau, St. Petersburg: AST Astrel', 2010.
Dresden: Voland & Quist, 2014.

Paranoia
 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen