legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Wunderlich Verlag

 

Engelskinder

Elly Griffiths: Engelskinder

Info des Wunderlich Verlags:
Ihr sechster Fall führt die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway auf die Spur der grausamsten Kindesmörderin des 19. Jahrhunderts. Beste britische Krimikost für alle Leser von Minette Walters, Val McDermid und Ann Cleeves.

Man nannte sie «Mother Hook»: Jemima Green, die berüchtigtste Tagesmutter Norfolks, soll über zwanzig Kinder in ihrer Obhut ermordet haben. Als unter dem Gemäuer einer Burg ein Skelett aus viktorianischer Zeit mit einem Eisenhaken statt der linken Hand freigelegt wird, ist sich die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway sicher, die sterblichen Überreste der legendären Schreckensgestalt gefunden zu haben. Ein Fall, der Ruth als alleinerziehende Mutter ganz besonders unter die Haut geht.

Auch DCI Nelson muss sich mit einem mutmaßlichen Fall von Kindesmord befassen: Als innerhalb weniger Jahre das dritte Kind von Liz Donaldson den plötzlichen Kindstod stirbt, nimmt der Polizist die junge Mutter ins Visier. Und während Ruth sich noch fragt, welches Geheimnis das «Buch der toten Kinder» in sich birgt, in das Mother Hook verstörende Gedichte über ihre toten Schützlinge notierte, verschwindet ein Kind aus der Nachbarschaft.

Elly Griffiths: Engelskinder. (The Outcast Dead, 2014). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Tanja Handels. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 379 S., 19.95 Euro (D), eBook 16.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Wunderlich Verlag »

 

Monatsübersicht August 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen