legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Ullstein Verlag

 

Schwarze Bucht

K. C. Crowe: Schwarze Bucht

Info des Ullstein Verlags:
Neuseeland sehen und sterben
Im malerischen Städtchen Dunedin, ganz im Süden der Südinsel Neuseelands, verbringt Inspektor Parnell seinen Urlaub. Vor allem die Pinguin-Kolonien bieten ein faszinierendes Schauspiel für Touristen. Als im Nachbarzimmer seines Bed & Breakfast eine Leiche gefunden wird, ist es für Parnell jedoch mit der Ruhe vorbei. Neben der Leiche liegen nicht nur schwarze Pinguin-Federn, sondern Parnell gerät selbst unter Mordverdacht. Durch einen alkoholbedingten Filmriss kann er sich an nichts mehr erinnern. Wie soll er seine Unschuld beweisen?

K. C. Crowe: Schwarze Bucht. Neuseeland-Krimi. Originalausgabe. Ullstein Taschenbuch Nr. 29027, 255 S., 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Blood on Snow. Der Auftrag & Das Versteck

Jo Nesbø: Blood on Snow. Der Auftrag & Das Versteck

Info des Ullstein Verlags:
Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es eben nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahe zu kommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. Zwei Probleme stellen sich: Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

Ulf ist Geldeintreiber. Sein Boss ist der Fischer. Der Fischer ist einer der Drogenhändler Oslos. Als Geldeintreiber wird man nicht unbedingt reich. Doch jetzt hat Ulf einen Weg gefunden. Glaubt er. Zwei Probleme stellen sich: Drogenhändler lassen sich ungern reinlegen. Und schicken sie ihre Killer los, braucht man ein gutes Versteck.

Jo Nesbø: Blood on Snow. Der Auftrag & Das Versteck. (Blod på snø, 2015 - Mere blod, 2015). Zwei Thriller in einem Band. Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob. Ullstein Taschenbuch Nr. 28976 (1. Aufl. - Berlin: Ullstein, 2015 und Berlin: Ullstein, 2016), 436 S., 12.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das letzte Bild der Sara de Vos

Dominic Smith: Das letzte Bild der Sara de Vos

Info des Ullstein Verlags:
Ein eleganter Pageturner um ein Gemälde aus dem 17. Jahrhundert
Sara de Vos ist 1631 die erste Malerin, die in die Meistergilde in Amsterdam aufgenommen wird. Dreihundert Jahre später ist nur ein einziges ihrer Gemälde erhalten geblieben. Das Bild hängt über dem Bett eines reichen, etwas ruhelosen New Yorker Anwalts. Ohne böse Absichten kopiert eine junge Australierin das Bild. Doch die Kopie wird in Umlauf gebracht, mit erschütternden Konsequenzen. Jahrzehnte später treffen die beiden Bilder, die Fälscherin und der Anwalt noch einmal aufeinander...

Dominic Smith: Das letzte Bild der Sara de Vos. (The Last Painting of Sara de Vos, 2016). Roman. Aus dem Englischen von Sabine Roth. Ullstein Taschenbuch Nr. 29051 (1. Aufl. - Berlin: Ullstein, 2017), 351 S., 11.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Ullstein Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2018

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen