legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Argument Verlag

 

Stoner McTavish

Sarah Dreher: Stoner McTavish

Info des Argument Verlags:
Stoner McTavish findet ihr Leben eher öde. In Boston herrschen Hitze und Monotonie, auf ihrem Schreibtisch herrscht Chaos, und Geschäftspartnerin Marylou Kesselbaum will Cremespeisen-Automaten ins Büro stellen! Dann schlägt Stoners wahrsagende Tante Hermione Alarm - eine Klientin benötigt dringend Hilfe. Es geht um Enkelin Gwen. Stoner wird unruhig, als sie Gwens Foto sieht. Ist es wahr, dass deren Mann sie in den Rocky Mountains ermorden will? Und wie soll ausgerechnet Stoner ihn aufhalten Stoner, die ewig besorgte, schüchterne Romantikerin, die auch noch Angst vor Pferden hat? Stoner ist keine Heldin oder doch?

Sarah Dreher: Stoner McTavish. (Stoner McTavish, 1985). Aus dem Amerikanischen von Martin Grundmann und Else Laudan. Ariadne Classic Nr. 12 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 1990), kartoniert, 387 S., 7.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Blaubarts Handy

Katrin Kremmler: Blaubarts Handy

Info des Argument Verlags:
Die Mär vom Blaubart ist völlig aus dem Leben gegriffen. Nur dass der kompromittierende Gegenstand hier in Ungarn kein goldener Schlüssel ist. Es ist ein Handy.

Der abenteuerliche Alltag einer studierten lesbischen Büromaus im wilden Osten Crime noir zwischen postsozialistischem Realismus und postkoitaler Romantik: Gabriella Müller hegt ein zärtliches Gefühl für verfallene Plattenbauten, Plastiktüten in kahlen Bäumen und verlebte Ungarinnen. Als ehrenamtliche Telefonberaterin der Homo-Hotline bekommt Gabi die haarsträubendsten Geschichten zu hören - bis sie plötzlich zur unfreiwilligen Schlüsselfigur einer mörderischen Affäre wird.

Katrin Kremmler: Blaubarts Handy. Ariadne Classic Nr. 13 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 2001), kartoniert, 220 S., 7.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

A Schwob, a Mord?

Lisa Kuppler (Hg.): A Schwob, a Mord?

Info des Argument Verlags:
Schwabenland, Krimiland! Ob stilvoll, grotesk oder bitterböse, die Schwäbinnen lassen morden, was das Zeug hält! Und im schönen Ländle kommt es oft ganz anders, als man denkt. - In "A Schwob, a Mord?" sorgen die kreativsten kriminellen Energien Schwabens für mörderische Kurzweil: eine charmante Mischung aus neuen Talenten und großen Damen des Krimigenres. - Ariadnes dritte Kollektion krimineller Schwäbinnen: Böse, lustige, skurrile und nachdenkliche Geschichten aus dem Ländle. Orte der Handlung sind Lauffen, Esslingen, Tübingen und vor allem Stuttgart: Gemordet und/oder ermittelt wird am Schlossplatz, in der Mozartstraße, am Pragsattel, in Rohr, im Dachswald, am Hauptbahnhof, in Schorndorf-Weiler, Sillenbuch, an der Uni Hohenheim und im Heusteigviertel.

Lisa Kuppler (Hg.): A Schwob, a Mord? Kriminalstorys aus Schwaben 3. Von Madeleine Giese, Christine Lehmann, Leona Mikosch, Uta M. Heim, Anja Kemmerzell, Tatjana Kruse, Fanny Morweiser, Angelika Scholz, Monika Geier, Katrin Kremmler, Jutta Weber-Bock, Martina Arnold, Martina Fiess. Originalausgabe. Ariadne Krimi Nr. 1178, kartoniert, 250 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Pferdekuss

Christine Lehmann: Pferdekuss

Info des Argument Verlags:
Eine Zucht Vollblut-Araber ist ein Vermögen wert - aber wer hat dafür getötet? Lisa Nerz, die Witwe des einstigen Thronfolgers, kennt die zerstrittene Familie, in der einige Leute das stärkste Motiv der Kriminalgeschichte haben: Gier

Endlich: mit Pferdekuss, Lisa Nerz drittem Fall, ist die Serie bei Ariadne jetzt lückenlos komplett. Lisa Nerz begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit, als sie ihren alten Heimatort am Fuß der Schwäbischen Alb aufsucht. Nebenbei wird das Rätsel um Lisas toten Ehemann gelüftet und wir lernen ihre oft zitierte katholische Mutter kennen. Im Arabergestüt Gallion an der Schwäbischen Alb findet man in der Box eines Hengstes eine grausam zugerichtete Frauenleiche. Sind die Nerven mit dem sensiblen Tier durchgegangen? Zynikerin Lisa muss feststellen, dass gegen die kostbaren Pferde ein Menschenleben nicht viel wiegt...

Eine spannende Story um Argwohn, Schuld und Unschuld. Christine Lehmann hat ihren dritten Lisa-Nerz-Krimi für diese Ausgabe frisch überarbeitet.

Christine Lehmann: Pferdekuss. Der dritte Lisa-Nerz-Krimi. Vollständig überarbeitete Neuausgabe. Ariadne Krimi Nr. 1171 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1999 unter dem Titel »Pferdekuß«), kartoniert, 251 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die gefrorene Charlotte

Dagmar Scharsich: Die gefrorene Charlotte

Info des Argument Verlags:
August 1989, die letzten Wochen der DDR, Ostberlin. Die stille Cora Ost bekommt zum dreißigsten Geburtstag von ihrer Tante sieben Gefrorene Charlotten, zarte Porzellanwesen aus der riesigen, kostbaren Puppensammlung. Dann droht der Sammlung Pfändung, Cora trifft einen Antiquitätenexperten, ein Mord geschieht! Zugleich spitzt sich rings um sie die Atmosphäre von politischem Unmut, bürokratischem Stellungskrieg und Verdächtigungen zu, bis niemand niemandem mehr trauen kann.

Dagmar Scharsich: Die gefrorene Charlotte. Ariadne Classic Nr. 11 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 1993), kartoniert, 457 S., 7.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Argument Verlag »

 

Monatsübersicht April 2008

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen