legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt

 

Unit 8200

Dov Alfon: Unit 8200

Info des Rowohlt Verlags:
Am Flughafen Charles de Gaulle wird ein Israeli in einen Lift gelockt und ermordet. Der Mann war ein einfacher Bürger - eine Verwechslung? Eine diplomatische Krise bahnt sich an.

Hauptmann Abadi, der neue Chef der Unit 8200, der geheimsten Agentenorganisation der Welt, war Zeuge der Entführung. Abadis Gegner daheim glauben nicht an Zufall, der französische Kommissar auch nicht. Den Behörden in Israel kommt die Story aber gerade recht, um einen politischen Skandal aus den Nachrichten zu verdrängen. Dabei ist alles anders, als es scheint. Es gibt jedenfalls Gründe, warum Auftragsmörder aus China Israelis töten und die israelischen Dienste Abadis Ermittlungen blockieren. Selbst seine hitzköpfige Stellvertreterin Lieutenant Orianna Talmor misstraut ihm. Aber als sie in Israel nur vor verschlossenen Türen steht, nimmt sie mit Abadi den Kampf gegen einen schwer fassbaren Gegner auf.

Dov Alfon: Unit 8200. (Lailah arokh be-Pariz, 2016). Thriller. Nach der englischen Übersetzung »A Long Night in Paris« (2018) ins Deutsche übertragen von Gottfried Röckelein. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Polaris Nr. 27570, Klappenbroschur, ca. 512 S., ca. 14.99 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Februar 2019]

 


 

Ohne Skrupel

Scott Bergstrom: Ohne Skrupel

Info des Rowohlt Verlags:
Die furiose Fortsetzung des Action-Thrillers 'Cruelty'.
Was tust du, wenn dir alles genommen wurde? Du holst es dir zurück!
Ein Jahr ist es her, dass Gwen ihren Vater aus den Händen eines CIA-Handlangers befreit hat. Das hat ihr einen Platz ganz vorne auf der Tötungsliste der USA eingebracht. Unter falschem Namen versteckt sie sich in Uruguay - ohne Geld und mit einem Vater, der langsam wahnsinnig wird. Kein Leben, das Gwen akzeptieren kann: Gemeinsam mit Computer-Nerd Terrance macht sie sich auf die Suche nach dem Einzigen, das ihr die Freiheit wiedergeben kann - dem riesigen Vermögen des toten Gangsterbosses Viktor Zoric. Doch als sie dem Weg des Geldes über Ibiza und Barcelona bis nach Zürich folgt, muss sie feststellen, dass die Grenzen zwischen Gut und Böse, zwischen Freund und Feind, verschwimmen - genauso wie ihre eigenen Grenzen: Was ist sie bereit zu opfern? Wie weit wird sie gehen?

Scott Bergstrom: Ohne Skrupel. (The Greed, 2018). Thriller. Aus dem Englischen von Christiane Steen. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27269, ca. 512 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2019]

 


 

Ohne Gnade

Scott Bergstrom: Ohne Gnade

Info des Rowohlt Verlags:
Was tust Du, wenn Du erfährst, dass Dein Leben eine Lüge ist?
Vor zehn Jahren wurde ihre Mutter ermordet, nur ihren Vater hat Gwendolyn noch. Doch kurz nachdem der zu einer Geschäftsreise nach Paris aufgebrochen ist, erfährt sie: Ihr Vater ist eigentlich CIA-Agent - und bei einem Einsatz spurlos verschwunden. Wurde er entführt? Wollte er sich absetzen? Als die Ermittlungen eingestellt werden, macht Gwen sich selbst auf die Suche. Sie gerät in ein internationales Netzwerk aus Waffenschiebern, Drogendealern und Menschenhändlern. Und sie erkennt: Wenn sie in dieser Welt überleben will, muss sie so gnadenlos werden wie die, die ihren Vater in ihrer Gewalt haben.

Scott Bergstrom: Ohne Gnade. (The Cruelty, 2017). Thriller. Aus dem Englischen von Christiane Steen. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27267 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt Polaris, 2017 u.d.T. »Cruelty - ab jetzt kämpfst du allein«), ca. 432 S., ca. 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2019]

 


 

Mein Tod in deinen Augen

Sophie Kendrick: Mein Tod in deinen Augen

Info des Rowohlt Verlags:
Blinde Angst.
Psychiaterin Jennifer leidet an einer traumatisch bedingten Blindheit, seit ein Stalker sie in Berlin überfallen hat. Als der an der Ostsee ansässige Therapeut Gideon sie um fachlichen Rat bittet, stimmt Jennifer einem Treffen zögernd zu. Im Zug lernt sie den Computerspezialisten Marc kennen, zu dem sie bald Vertrauen fasst. An ihn wendet sie sich, als Gideon etwas sagt, das Jennifer an den Stalker erinnert. Marc findet tatsächlich Belege dafür, dass der Therapeut häufig in Berlin war. Aber wem kann sie wirklich trauen? Und was hat das alles mit dem Unfalltod von Jennifers Eltern vor dreißig Jahren auf Rügen zu tun?

Sophie Kendrick: Mein Tod in deinen Augen. Thriller. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 29160, ca. 416 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2019]

 


 

Tief ins Herz

Sarah Pinborough: Tief ins Herz

Info des Rowohlt Verlags:
Ein lastendes Geheimnis. Eine perfide Verschwörung. Eine Figur im Dunkeln, die auf Rache sinnt
Lisa ist eine überfürsorgliche Mutter, ihre Tochter Ava muss sie allein erziehen. Vor einer neuen Liebe hat sie aber panische Angst. Und dann sind da die Erinnerungen, über die sie mit niemandem spricht, die Bilder von einem toten Kind. Auch Ava hat ein Geheimnis: keiner darf von ihrem neuen Freund wissen. Aber jemand scheint die beiden ganz genau im Blick zu haben. Ein Hausschlüssel verschwindet, Dinge gehen kaputt, im Radio läuft ein Lied, das Lisa aus der Fassung bringt. Denn es war ihr gemeinsames Lied - aus der Zeit, als Lisa jemand ganz anderes war.

Sarah Pinborough: Tief ins Herz. (Cross Her Heart, 2018). Thriller. Aus dem Englischen von Ulrike Thiesmeyer. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27607, ca. 480 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2019]

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen