legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen

 

Krimi-Navigator -- Subgenres -- Science- und Technik-Thriller

 

 

Chaostheorie

 
 

Marc Cohen:
Todessplitter.

(The Fractal Murders als Mark Cohen).
Aus dem Amerikanischen von Gabi Reichart.
New York: Mysterious Press, 2004 (*).
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2006.
(*) Der Autor hat den Roman erst im Selbstverlag veröffentlicht, die Ausgabe von Mysterious Press ist leicht überarbeitet.

Todessplitter
 
 

Robert Littell:
Zufallscode.

(The Visiting Professor).
Aus dem Amerikanischen von Rudolf Hermstein.
London: Faber & Faber, 1993.
München: Goldmann, 1995 unter dem Titel »Der Gastprofessor«.
Thriller um einen russischen Chaos- und Zufallsforscher, der an einem geheimen Codiersystem arbeitet.

Zufallscode

 

Evolutionstheorie

 
 

Michael Crichton:
Jurassic Park.

(Jurassic Park).
Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr.
New York: Alfred A. Knopf, 1990.
München: Droemer Knaur, 1991 unter dem Titel »DinoPark«.
Wissenschaftler versuchen mit den Mitteln der modernen Gentechnik das Rad der Evolution zurückzudrehen.

Jurassic Park
 
 

Warren Fahy:
Biosphere.

(Fragment).
Aus dem Amerikanischen von Michael Windgassen.
New York: Delacorte Press, 2009.
Reinbek: Rowohlt, 2010.
Auf einer abgeschiedenen Insel im Südpazifik hat sich ein eigenes Ökosystem entwickelt, Flora und Fauna haben sich über Jahrtausende hinweg evolutionstechnisch optimiert.

Biosphere
 
 

Sissel-Jo Gazan:
Dinosaurierfedern.
(Dinosaurens fjer).
Aus dem Dänischen von Gabriele Haefs.
Kopenhagen: Gyldendal, 2008.
Hamburg: Hoffmann und Campe, 2009.
Der Krimi beschäftigt sich mit der Frage, ob Vögel Nachkommen der Dinosaurier sind, oder sich zu diesen parallel entwickelt haben.

Dinosaurierfedern
 
 

Michael Larsen:
Im Zeichen der Schlange.

(Slangen i Sydney).
Aus dem Dänischen von Ingrid Glienke.
Viby J.: Centrum, 1997
München: Hanser, 2000
Der Roman beschäftigt sich mit vielen wissenschaftlichen Themen, allerdings nehmen Fragen zur Evolutionstheorie den wohl breitesten Raum ein

Im Zeichen der Schlange
 

 

 

Geologie

 
 

Dan Brown:
Meteor.

(Deception Point).
Aus dem Amerikanischen von Peter A. Schmidt.
New York: Pocket Books, 2001.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2003.

Meteor
 
 

Ken Follett:
Die Kinder von Eden.

(The Hammer of Eden).
Aus dem Englischen von Till R. Lohmeyer und Wolfgang Neuhaus.
London: Macmillan, 1998.
Bergisch Gladbach: Lübbe, 1999.

Die Kinder von Eden
 
 

John J. Nance:
Beben.

(Saving Cascadia).
Aus dem Amerikanischen von Holger Hanowell.
New York: Simon & Schuster, 2005.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2009.

Beben
 
 

Douglas Preston:
Der Krater.

(Impact, 2010).
Aus dem Amerikanischen von Katharina Volk.
New York: Forge, 2010.
München: Knaur, 2011.

Der Krater
 
 

Ulrich C. Schreiber:
Die Flucht der Ameisen.

Ein Geo-Thriller.
Berlin: Shayol, 2006.

Die Flucht der Ameisen
 
 

Thomas Thiemeyer:
Magma.

München: Knaur, 2007.

Magma

 

Glaziologie

 
 

Risto Isomäki:
Die Schmelze.

(Sarasvatin hiekka)
Aus dem Finnischen von Angela Plöger.
Helsinki: Tammi, 2005.
Bergisch Gladbach: BLT, 2008.
Eisexperten warnen vor einer dramatischen Entwicklung. Aber haben die Mächtigen der Welt ein Einsehen?

Die Schmelze
 

 

Höhlenforschung

 
 

Jeff Long:
Im Abgrund.

(The Descent).
Aus dem Amerikanischen von Gerald Jung.
New York: Crown, 1999
München: Goldmann, 2001

Im Abgrund
 
 

James Rollins:
Sub Terra.

(Subterranean, 1999).
Aus dem Amerikanischen von Rudolf Krahm.
New York: Avon, 1999
München: Ullstein, 2002

Sub Terra
 

 

Meteorologie und Klima

 
 

Dick Francis:
Hurrikan.

(Second Wind).
Aus dem Englischen von Malte Krutzsch.
London: Michael Joseph, 1999.
Zürich: Diogenes, 2001.

Hurrikan
 
 

Ulrich Hefner:
Die dritte Ebene.

Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann Club, 2008.
Katastrophen-Thriller, in dem u.a. Hurrikane gigantischen Ausmaßes eine Rolle spielen.

Die dritte Ebene
 
 

David Hewson:
Sonnwende.

(Solstice).
Aus dem Englischen von Hedda Pänke.
London: HarperCollins, 1997
München: Ullstein, 2002

Sonnwende
 
 

Ann M. Pleitgen und Ilja Bohnet:
Kein Durchkommen.

Hamburg: Argument Verlag, 2010.
Hauptfigur forscht am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg.

Kein Durchkommen
 
 

Arthur W. Upfield:
Der streitbare Prophet.

(The Battling Prophet).
Ein Australien-Krimi.
Aus dem Englischen von Arno Dohm.
London: Heinemann, 1956
München: Goldmann, 1958
Inspektor Napoleon "Bony" Bonaparte untersucht den Mord an einem Meteorologen.

Der streitbare Prophet
 

 

Meeresforschung

 
 

Luis Miguel Ariza:
Tentakel.

(Kraken, Atrapados en el abismo).
Aus dem Spanischen von K. Schatzhauser.
Barcelona: Plaza & Janés, 2005 .
München: Blanvalet, 2007.
Lichtscheue Risenkalmare vor der katanbrischen Küste machen gegen die Menschheit mobil.

Tentakel
 
 

Lincoln Child:
Wächter der Tiefe.

(Deep Storm).
Aus dem Amerikanischen von Axel Merz.
New York: Doubleday, 2007.
Reinbek: Wunderlich, 2008.
Forschungsunternehmen vermutet, in der Gesteinsschicht unter dem Meeresboden auf Überreste von Antlantis gestoßen zu sein. Dann erkranken diverse Mitarbeiter...

Wächter der Tiefe
 
 

Cord Hagen:
Der Schlund.

München: Heyne, 2007.
Eher Mystery als Science Thriller, das Buch behandelt aber merkwürdige Vorkommnisse im Meer vor der Kanaren-Insel La Palma.

Der Schlund
 
 

Bernhard Kegel:
Der Rote.

Hamburg: Mare Buchverlag, 2007.
Ein gewaltiges Seebeben verwandelt einen neuseeländischen Touristenort in ein Trümmerfeld. Das Beben scheint alles Leben aus dem Meer vertrieben zu haben...

Der Rote
 
 

Patric Nottret:
H²O.

(H²O).
Aus dem Französischen von Eliane Hagedorn und Barbara Reitz.
Paris: Laffont, 2004.
München: Ehrenwirth, 2009.
Umweltcop Pierre Sénéchal erhält den Auftrag, den Quastenflosser zu schützen, einen geheimnisumwobenen Dinosaurierfisch.

H²O
 
 

Hanna Riis:
Das dunkle Lied der Tiefe.

München: Droemer Knaur, 2005
Meeresbiologin entdeckt hinter einer seltsamen Erkrankung, die Seehunde befällt, eine internationale Verschwörung...

Das dunkle Lied der Tiefe
 
 

Frank Schätzing:
Der Schwarm.

Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2004
Der Roman berührt von Meeresgeologie und Meeresbiologie bis hin zur Verhaltens- und Intelligenzforschung von Meeressäugern unterschiedliche Themen.

Der Schwarm
 

 

Informatik / Computer

 
 

David Ambrose:
Der 8. Tag.

(Mother of God).
Aus dem Englischen von Werner Wolf.
London: Macmillan, 1995
München: Schneekluth, 1997
Ein Killer sucht sich seine Opfer über vertrauliche Datenbanken im Internet. Bei seinen Zügen im Cypbespace stößt er auf ein komplexes Programm zur künstlichen Intelligenz, das er durch einen Irrtum freisetzt.

Der 8. Tag
 
 

Dan Brown:
Diabolus.

(Digital Frotress).
Aus dem Amerikanischen von Peter A. Schmidt.
New York: St. Martin's Press, 1998
Bergisch Gladbach: Gustav Lübbe, 2005
Thriller über einen Super-Computer, der jeden erdenklichen Code innerhalb kürzester Zeit entschlüsseln kann.

Diabolus
 
 

Lincoln Child:
Das Patent.

(Utopia).
Aus dem Amerikanischen von Ronald Hahn.
New York: Doubleday, 2002
München: Droemer, 2004
In einem gigantischen Vergnügungspark scheint die Computertechnik verrückt zu spielen. Unfälle sorgen für Panik und Entsetzen...

Das Patent
 
 

Michael Connelly:
Unbekannt verzogen.

(Utopia).
Aus dem Amerikanischen von Sepp Leeb.
Boston: Little, Brown & Co., 2002
München: Heyne, 2004
Connelly's Roman hat im doppelten Sinne mit dem Thema zu tun: Die Hauptfigur entwickelt einen Superchip auf biotechnologischer Basis und wird in den Bereich Sexbusiness im Internet involviert...

Unbekannt verzogen
 
 

Jeffery Deaver:
Lautloses Duell.

(The Blue Nowhere).
Aus dem Amerikanischen von Gerald Jung.
New York: Simon & Schuster, 2001.
München: Goldmann, 2002.
Duell im Cyberspace

Lautloses Duell
 
 

Carol Doumani:
Die Fährte.

(Chinese Checkers).
Aus dem Amerikanischen von Juliane Gräbener-Müller
Venice, Calif.: Wave Pub., 1996
München: Ehrenwirth, 1998 unter dem Titel
»Der China-Chip«
Erbitterte Auseinandersetzung zwischen chinesischem Geheimdienst und der CIA um einen geheimnisvollen Superchip.

Die Fährte
 
 

Tom Grace:
Das Spyder-Projekt.

(Spyder Web).
Aus dem Amerikanischen von Heinz Zwack.
Dexter, Mich. : Seanachaoi Press, 1997
München: Rondo bei Heyne, 2001
Ein neu entwickelter Superchip soll nicht nur sicher vor Hackern sein, sondern eignet sich perfekt für Spionagezwecke.

Das Spyder-Projekt
 
 

Jack Henderson:
Reloaded.

(Circumference of Darkness).
Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Thon.
New York: iUniverse, 2005 und New York: Bantam Boosk, 2007.
München: Blanvalet, 2009.
Thriller, um ein Computernetzwerk, das als Schutz gegen Terroristen aufgebaut wurde, und von eben diesen zum finalen Schlag genutzt wird...

Reloaded
 
 

Dieter Hombach:
Berlin Evil II.

Leipzig: Militzke, 2003
Krimi um ein Computer-Spiel mit dem Titel THE EVIL

Berlin Evil II
 
 

Greg Iles:
Geraubte Erinnerung.

(The Footprints of God, 2003).
Aus dem Amerikanischen von Axel Merz.
New York: Scribner, 2003.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2005
Thriller um einen Supercomputer, der die Fähigkeiten des menschlichen Geistes übersteigt und sich selbständig macht...

Geraubte Erinnerung
 
 

David Kenlock:
Dunkles Feuer.

Bern u.a.: Scherz, 2000
Eine amerikanische Software-Firma entwickelt ein Produkt, an dem sich diverse Geheimdienste höchst interessiert zeigen.

Dunkles Feuer
 
 

Philip Kerr:
Game over.

(Gridiron).
Aus dem Englischen von Peter Weber-Schäfer.
London: Chatto & Windus, 1995
Reinbek: Wunderlich, 1996
In einem futuristischen Wolkenkratzer übernimmt kurz vor der Einweihungsparty die Kontrolle über das Gebäude - und die Menschen, die darin eingeschlossen sind.

Game Over
 
 

Scott McBain:
Der Mastercode.

(Final Decision).
Aus dem Englischen von Michael Benthack.
München: Droemer Knaur, 2005
Der Roman - im Original (noch) nicht erschienen - spielt im Jahr 2020. Ein globales Computernetzwerk namens "Mother" überwacht eine global regierte Welt...

Der Mastercode
 
 

Henning Mankell:
Die Brandmauer.

(Brandvägg).
Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt.
Stockholm: Ordfront, 1998
Wien: Zsolnay, 2001
Um ein Computerverbrechen von internationalem Format aufzuklären, muss sich Wallander selbst in die Zauberwelt der bits 'n' bytes einarbeiten.

Die Brandmauer
 
 

Hilary Norman:
Blinde Wut.
(Deadly Games).
Aus dem Englischen von Bianca Güth.
London: Piatkus, 2001
Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 2004
Zahlreiche Jugendliche werden vermisst, nachdem ihnen anonym ein brutales Computerspiel zugeschickt wurde...

Blinde Wut
 
 

Karl Olsberg:
Das System.

Berlin: Aufbau, 2007.
Kurz vor der Präsentation des ersten intelligenten Kommunikationssystems spielen weltweit alle Rechner verrückt. Cyber- Terrorismus? Oder hat gar das Internet einen eigenen Willen entwickelt?

Das System
 
 

Pete Sansom:
Cortex.

(Cortex).
Aus dem Englischen von Klaus Fröba
München: Droemer Knaur, 2001
Ein Thriller im Grenzbereich zwischen Neurologie und Computertechnik. Eine englischsprachige Ausgabe ist wohl nicht erschienen.

Cortex
 
 

Neal Stephenson:
Cryptonomicon.

(Cryptonomicon).
Aus dem Amerikanischen von Juliane Gräbener-Müller
und Nikolaus Stingl.
New York: Avon Books, 1999
München: Manhattan by Goldmann, 2001
Ein Mammut-Roman zum Thema Datenverschlüsselung.

Cryptonomicon
 
 

P.J. Tracy:
Spiel unter Freunden.

(Monkeewrench).
Aus dem Amerikanischen von Teja Schwaner.
New York : Putnam's, 2003
Reinbek: Rowohlt, 2003
In einem Computerspiel muss der Spieler einen Serienmörder fassen. Dann ereignen sich zwei Morde - genau nach Vorbild der Computersimulation...

Spiel unter Freunden
 
 

Walter Jon Williams:
OFF.

(This is not a Game).
Aus dem Amerikanischen von Armin Gontermann.
Palermo: D. Flaccovio, 2006.
Köln: DuMont, 2009.
Thriller um eine Spiele-Designerin, die in ihrer virtuellen Welt von der bitter-bösen Realität eingeholt wird.

OFF
 

 

  Internet
 
 

Shane Briant:
Traummörder.

(Worst Nightmares).
Aus dem Englischen von Ursula Walther.
New York: Vanguard Press, 2009.
Berlin: Aufbau Verlag, 2010.
Thriller um einen Mann, der mittels seiner Website Menschen in den Tod treibt...

Traummörder
 
 

Dan Buthler und Dag Öhrlund:
mord.net.

(Mord.net).
Aus dem Schwedischen von Sabine Thiele.
Stockholm: B. Wahlström, 2007.
München: Knaur, 2009.
Thriller um eine globale Mordserie, die über eine Internetseite gesteuert wird.

mord.net
 
 

Maeve Carels:
Chat 'n' Kill.

Leer: Leda-Verlag, 2002
(Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 1997
unter dem Titel »Hotline«)

Chat 'n' Kill
 
 

A.J. Holt:
Ch@mäleon.

(Catch Me, 1999).
Aus dem Amerikanischen von Petra Kall.
New York: St. Martin's, 1999
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2002
Ein Serienkiller kündigt seine Taten per e-mail an.

Ch@mäleon
 

Internet-Kill.
(Watch Me).
Aus dem Amerikanischen von Joachim Honnef.
New York: St. Martin's, 1995
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 1997
Abgeschobene FBI-Computerspezialistin klinkt sich via Internet in die Fahndung nach einem Serienmörder ein.

Internet-Kill
 
 

Greg Iles:
@ E.R.0.S.

(Mortal Fear).
Aus dem Amerikanischen von Uwe Anton.
New York: Dutton, 1997
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 1999
Serienmorde um einen erotischen Online-Dienst.

@ E.R.0.S.
 
 

R.J. Pineiro:
Ch@os.

(Shutdown).
Aus dem Amerikanischen von Karin Meddekis.
New York: Forge, 2000
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2002
Unbekannte Täter verursachen in den USA Katastrophen, indem sie Computer zum Absturz bringen.

Ch@os
 

P@nik.
(Exposure).
Aus dem Amerikanischen von Karin Meddekis.
New York: Forge, 1996
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2003
Ein Computer-Virus verursacht eine Reaktorkatastrophe in den Vereinigten Staaten, bei der Zehntausende von Menschen ums Leben kommen.

P@nik
 

De@dline.
(Conspiracy.com).
Aus dem Amerikanischen von Karin Meddekis.
New York: Forge, 2001
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2004
Eine Softwarefirma, die ausschließlich für die US-Steuerbehörde arbeitet, gerät unter Druck, als mehrere Milliarden Dollar zu dubiosen Zwecken ins Ausland transferiert werden.

De@dline
 
 

Per Helge Sørensen:
M@ilstorm.

(Mailstorm).
Aus dem Dänischen von Silvia Schmidt.
Kopenhagen: Centrum, 2000
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2002

M@ilstorm
 
 

Thomas Tuma:
Tödlicher Chat.

Reinbek: Rowohlt Paperback, 2001

Tödlicher Chat
 

 

Nanotechnologie

 
 

Jeffrey Anderson:
Der schlafende Tod.

(Sleeper Cell).
New York: Berkley Books, 2005.
München: Goldmann, 2006.
Terroristen drohen mit einer nanotechnologischen Biowaffe...

Der schlafende Tod
 
 

Michael Crichton:
Beute - Prey.

(Prey).
Aus dem Amerikanischen von Ulrike Wasel
und Klaus Timmermann.
New York: HarperCollins, 2002
München: Blessing, 2002
Der Roman berührt diverse wissenschaftliche Gebiete, etwa auch die Verhaltensforschung.

Beute - Prey
 

 

Neurologie

 
 

Adam Fawer:
Null.

(Improbable).
Aus dem Amerikanischen von Jochen Schwarzer,
Andree Hesse und Frank Böhmert.
New York: William Morrow, 2005
Berlin: Kindler, 2005
Philosophischer Thriller um den Laplace'schen Dämonen und die Möglichkeit, in die Zukunft schauen zu können...

Null
 

Gnosis.
(Empathy).
Aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen.
Reinbek: Kindler, 2007.
Roman um außergewöhnliche kognitive Fähigkeiten bis hin zum mind control....

Gnosis
 
 

Jens Johler und Olaf-Axel Burow:
Gottes Gehirn.

Hamburg: Europa, 2001
Auch dieser Roman berührt unterschiedliche wissenschaftliche Gebiete, es geht aber wesentlich um die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns.

Gottes Gehirn
 

Jens Johler:
Kritik der mörderischen Vernunft.

Berlin: Ullstein, 2009.
Thriller, der mehrer Themen berührt, unter anderem Hirnforschung, Philosophie und Wissenschaftstheorie.

Kritik der mörderischen Vernunft
 
 

Markus C. Schulte von Drach:
Furor.

München: dtv, 2005
Thriller über die Abgründe der Hirnforschung und die Versuche der Geheimdienste, die Erkenntnisse zu nutzen...

Furor
 

 

Physik

 
 

Mark Alpert:
Die Würfel Gottes.

(Final Theory).
Aus dem Amerikanischen von Jochen Stremmel.
New York: Simon & Schuster, 2008.
München: Page & Turner, 2009.
Thriller über die Einstein'sche Weltformel.

Die Würfel Gottes
 
 

Max Bronski:
Der Tod bin ich.

München: Kunstmann, 2013.
Wissenschaftskrimi um einen Kernphysiker, der zwischen die Fronten gerät.

Der Tod bin ich
 
 

Bill Napier:
Die Offenbarung.

(Revelation).
Aus dem Englischen von Teja Schwaner.
London: Headline, 2000
Reinbek: Wunderlich, 2001
Die Umwandlung von Vakuum in Energie ist eine epochale Entdeckung - und eine Bedrohung für die ganze Menschheit

Die Offenbarung
 
 

Leonardo Sciascia:
Das Verschwinden des Ettore Majorana.

(La scomparsa di Majorana).
Aus dem Italienischen von Ruth Wright und Ingeborg Brandt.
Turin: Einaudi, 1975.
Stuttgart: Seewald, 1978 unter dem Titel »Der Fall Majorana«.
Roman um einen Physiker, der noch vor Heisenberg die Kernspaltung entdeckte und beschloß, die Welt vor seiner Genialität zu bewahren...

Das Verschwinden des Ettore Majorana
 
 

José Carlos Somoza:
Das Einstein-Projekt.

(Zigzag).
Aus dem Spanischen von Elisabeth Müller.
Barcelona: Plaza & Janés, 2006.
Berlin: Claassen, 2006.
Einer jungen Forschergruppe gelingt eine Sensation: Sie durchbrechen das Raum-Zeit-Kontinuum...

Das Einstein-Projekt
 
 

Jorge Volpi:
Das Klingsor-Paradox.

(En busca de Klingsor).
Aus dem mexikanischen Spanisch von Susanne Langer.
México, D.F. : Editorial Planeta Mexicana, 1999
Stuttgart: Klett-Cotta, 2001
Ein Wissenschaftsthriller um den Versuch der Nazis, eine Atomwaffe zu entwickeln. Der Roman spielt zum großen Teil 1946.

Das Klingsor-Paradox
 
 

Quantenphysik

 
 

Tom Grace:
Quantum.

(Quantum).
Aus dem Amerikanischen von Heinz Zwack.
New York: Warner Books, 2000
München: Heyne, 2002

Quantum
 

 

Raumfahrt

 
 

Ken Follett:
Das zweite Gedächtnis.

(Code to Zero).
Aus dem Englischen von Till R. Lohmeyer.
London: Macmillan, 2000.
Bergisch Gladbach: Gustav Lübbe, 2001.

Das zweite Gedächtnis
 
 

Christine Lehmann:
Nachtkrater.

Hamburg: Argument Verlag, 2008.
Der Roman spielt weitenteils auf einer Mondstation.

Nachtkrater
 
 

Uwe Schomburg:
Sirius.

Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2006.
Verschwörungsthriller um extraterrestrische Intelligenz...

Sirius

 

Veterinärmedizin und Biologie der Tiere

 
 

Karen Dudley:
Gefährliche Gewächse.

(Macaws of Death).
Aus dem kanadischen Englisch von Berthold Radke.
Winnipeg: Ravenstone, 2002
München: btb bei Goldmann, 2006.
Eine Biologin reist mit großem Forscherteam in den Dschungel Costa Ricas, um eine unbekannten Papageienart zu erforschen...

Gefährliche Gewächse
 
 

Gear & Gear:
Lucifers Erbe.

(Dark Inheritance).
Aus dem Amerikanischen von Regina Schneider.
New York: Warner Books, 2002.
Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2006.
Britischer Pharmakonzern unternimmt Gen-Experimente, um die Intelligenz einer Affenspezies zu steigern....

Lucifers Erbe
 
 

Robert Merle:
Ein vernunftbegabtes Tier.

(Un animal doué de raison).
Aus dem Französischen von Eduard Zak.
Paris: Gallimard, 1967
Berlin, Weimar: Aufbau Verlag, 1969
Wissenschaftler in den USA bringen Delphinen das Sprechen bei. Die Tiere sollen von der US-Marine als lebende Unterseeboote eingesetzt werden.

Ein vernunftbegabtes Tier
 
 

Tatjana Stepanowa:
Der dunkle Hauch der Angst.

(Vencanie so strachom).
Aus dem Russischen von Margret Fieseler.
Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 2002
Ermittlungen in einem Mordfall führen zu einer Tierversuchsstation, in der eine Gruppe von Wissenschaftlern Experimente an Menschenaffen durchführt.

Der dunkle Hauch der Angst
 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen