legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Ullstein Verlag

 

Federball

John le Carré: Federball

Info des Ullstein Verlags:
Populismus, Datenmissbrauch und Fake News - was tun, wenn die Welt plötzlich in Flammen steht?
Nat hat seine besten Jahre als Spion hinter sich. Gerade ist er nach London zu seiner Frau zurückgekehrt, da wird ihm ein letzter Auftrag erteilt, denn Moskau wird zunehmend zu einer Bedrohung. Zur Erholung spielt Nat Badminton, seit Neuestem gegen Ed, einen jungen Mann, der den Brexit hasst, Trump hasst, auch seine Arbeit in einer seelenlos gewordenen Medienagentur. Ausgerechnet Ed fordert Nat auch außerhalb des Spielfelds heraus und zwingt ihn, seine Haltung gegenüber dem eigenen Land in Frage zu stellen. Und eine Entscheidung zu treffen, die für alle Konsequenzen hat.

John le Carré: Federball. (Agent Running in the Field, 2019). Roman. Aus dem Englischen von Peter Torberg. Deutsche Erstausgabe. Hardcover mit Schutzumschlag, 349 S., 24.00 Euro (D), eBook 18.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Schatten von gestern

John le Carré: Schatten von gestern

Info des Ullstein Verlags:
Das Erstlingswerk vom Meister des Spionageromans.
Auf George Smiley, Agent des britischen Geheimdienstes, wartet ein vermeintlich leichter Routinefall: Ein Beamter des Außenministeriums, der des Verrats verdächtigt worden war, hat Selbstmord begangen. Je tiefer Smiley in die Untersuchungen einsteigt, desto größer werden jedoch seine Zweifel. Hat sich Sam Fennan wirklich das Leben genommen?

John le Carré: Schatten von gestern. (Call for the Dead, 1961). Aus dem Englischen von Ortwin Munch. Ullstein Taschenbuch Nr. 6164 (1. Aufl. - Wien u.a.: Zsolnay, 1963), ca. 221 S., 10.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Ein Mord erster Klasse

John le Carré: Ein Mord erster Klasse

Info des Ullstein Verlags:
John le Carrés zweiter Roman ist ein klassischer Krimi und ein präzises Gesellschaftsporträt zugleich - »wunderbar intelligent, satirisch und geistreich.« Observer
Als Stella, die Frau eines jungen Professors, im Eliteinternat Carne tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht zunächst auf ihren Mann. Doch George Smiley stößt schon bald auf widersprüchliche Spuren - ohne zu ahnen, mit welch undurchschaubaren Charakteren und brutalen Spielregeln er es in Carne zu tun hat.

John le Carré: Ein Mord erster Klasse. (A Murder of Quality, 1962). Aus dem Englischen von Hans Bütow. Ullstein Taschenbuch Nr. 6168 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 1966), ca. 185 S., 10.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Der Spion, der aus der Kälte kam

John le Carré: Der Spion, der aus der Kälte kam

Info des Ullstein Verlags:
»Wenn es einen Klassiker der Spionageliteratur gibt, dann John le Carrés Der Spion, der aus der Kälte kam.« Focus
Der britische Agent Alec Leamas ist für Ostdeutschland zuständig. Undercover wechselt er die Seiten, um seine Informanten zu schützen. Zu spät erkennt er, dass er Spielball einer Intrige geworden ist. Als die Frau, die er liebt, in Gefahr gerät, kommt es zum dramatischen Showdown an der Berliner Mauer. Der Spion, der aus der Kälte kam begründete John le Carrés Weltruhm.

John le Carré: Der Spion, der aus der Kälte kam. (The Spy who Came in from the Cold, 1963). Aus dem Englischen neu übesetzt von Sabine Roth. Ullstein Taschenbuch Nr. 6183 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 1964 - 1. Aufl. der Neuübersetzung Berlin: Ullstein, 2013), 275 S., 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Krieg im Spiegel

John le Carré: Krieg im Spiegel

Info des Ullstein Verlags:
»Stilvoll komponiert, psychologisch verfeinert« Der Spiegel
Der britische Geheimdienst schleust einen Agenten in die DDR, um Informationen über die Stationierung von Mittelstreckenraketen zu sammeln. Er soll seine Erkenntnisse mit einem Morseapparat nach England senden. Doch nach der ersten Meldung bricht der Kontakt ab. Nicht nur die Operation, sondern auch das Leben von zahlreichen Menschen steht auf dem Spiel - und George Smiley vor einer schwierigen Entscheidung.

John le Carré: Krieg im Spiegel. (The Looking Glass War, 1965). Aus dem Englischen von Manfred von Conta. Ullstein Taschenbuch Nr. 6192 (1. Aufl. - Wien u.a.: Zsolnay, 1965), 319 S., 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Dame, König, As, Spion

John le Carré: Dame, König, As, Spion

Info des Ullstein Verlags:
George Smiley - Der Spion, der Geschichte schrieb
George Smiley verliert nach einer gescheiterten Operation seinen Posten, wird jedoch für einen letzten, gefährlichen Auftrag aus dem Ruhestand geholt: Er soll einen Doppelagenten enttarnen, der für Moskau den britischen Geheimdienst ausspioniert. Mit der Unterstützung seiner engsten Vertrauten begibt sich Smiley ins Reich des großen Gegners...

John le Carré: Dame, König, As, Spion. (Tinker, Tailor, Soldier, Spy, 1974). Aus dem Englischen von Rolf und Hedda Soellner. Ullstein Taschenbuch Nr. 6179 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 1974), 415 S., 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Eine Art Held

John le Carré: Eine Art Held

Info des Ullstein Verlags:
Ein mitreißender Agententhriller von John le Carré, dem unangefochtenen König des Spionageromans
Es ist George Smiley zwar gelungen, einen russischen Doppelagenten in den eigenen Reihen zu entlarven, doch der britische Geheimdienst liegt in Trümmern. Smiley, zu dessen Leiter befördert, muss den Circus so schnell wie möglich zu alter Schlagkraft zurückführen. Der Neuaufbau dient nur einem Ziel: der Jagd auf seinen Gegenspieler Karla, Kopf des sowjetischen Geheimdienstes.

John le Carré: Eine Art Held. (The Honourable Schoolboy, 1977). Aus dem Englischen von Hedda und Rolf Soellner. Ullstein Taschenbuch Nr. 6185 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffman und Campe, 1977), ca. 603 S., 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Agent in eigener Sache

John le Carré: Agent in eigener Sache

Info des Ullstein Verlags:
Ein wahnwitziges Intrigenspiel im Schatten der Berliner Mauer
Der legendäre George Smiley, pensionierter Chef des britischen Geheimdienstes, wird noch einmal gebraucht: Er soll Spuren verwischen, die darauf hindeuten, dass der Tod eines Agenten mehr gewesen sein könnte als ein bedauerlicher Unglücksfall. Aber Smiley beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Schon bald stößt er auf den einzigen ihm ebenbürtigen Gegner, Karla, mit dem es nun endlich zur lang erwarteten Abrechnung kommt...

John le Carré: Agent in eigener Sache. (Smiley's People, 1980). Aus dem Englischen von Hedda und Rolf Soellner. Ullstein Taschenbuch Nr. 6178 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffman und Campe, 1980), 445 S., 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Der heimliche Gefährte

John le Carré: Der heimliche Gefährte

Info des Ullstein Verlags:
John le Carré ist ein »König ohne Konkurrenz«. FAZ
Der britische Agent Ned sieht sich durch die politischen Umwälzungen nach dem Fall der Mauer gezwungen, die eigene Vergangenheit aufzuarbeiten. Er trifft den großen George Smiley, mit dem er beim britischen Geheimdienst zusammengearbeitet hat. Sie lassen Erinnerungen aufleben und tauchen noch einmal in die Schattenwelt des Kalten Krieges ab. Dabei fördern die beiden alten Weggefährten düstere Geheimnisse zutage...

John le Carré: Der heimliche Gefährte. (The Secret Pilgrim, 1991). Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Ullstein Taschenbuch Nr. 6182 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1991), 399 S., 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Das Vermächtnis der Spione

John le Carré: Das Vermächtnis der Spione

Info des Ullstein Verlags:
Das geniale Finale der Welterfolge »Der Spion, der aus der Kälte kam« und »Dame, König, As, Spion«
1961: An der Berliner Mauer sterben zwei Menschen, Alec Leamas, britischer Top-Spion, und seine Freundin Liz Gold.

2017: George Smileys ehemaliger Assistent Peter Guillam wird ins Innenministerium einbestellt. Die Kinder der Spione Alec Leamas und Elizabeth Gold drohen, die Regierung zu verklagen. Die Untersuchung wirft neue Fragen auf: Warum mussten die Agenten an der Berliner Mauer sterben? Hat der britische Geheimdienst sie zu leichtfertig geopfert? Halten die Motive von damals heute noch stand? In einem dichten und spannungsgeladenen Verhör rekonstruiert Peter Guillam, was kurz nach dem Mauerbau in Berlin passierte. Bis George Smiley die Szene betritt und das Geschehen in einem neuen Licht erscheint.

Der Spion, der aus der Kälte kam... ist zurück - Der ultimative Roman über die dunklen Seiten der Geheimdienste.

John le Carré: Das Vermächtnis der Spione. (A Legacy of Spies, 2017). Aus dem Englischen von Peter Torberg. Ullstein Taschenbuch Nr. 6181 (1. Aufl. - Berlin: Ullstein, 2017), 315 S., 12.00 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 11/2017]

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Eine unbeliebte Frau

Nele Neuhaus: Eine unbeliebte Frau

Info des Ullstein Verlags:
Der erste Fall für Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein - jetzt in der ungekürzten Originalfassung mit einem Nachwort von Nele Neuhaus
Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als auch die Verdächtigen. Doch was hat den Staatsanwalt in den Tod getrieben?

Nele Neuhaus: Eine unbeliebte Frau. Kriminalroman. Ungekürzte Originalfassung. Ullstein Taschenbuch Nr. 29177 (1. Aufl. - Berlin: Ullstein, 2017), 443 S., 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Der Spielmann

Oliver Pötzsch: Der Spielmann

Info des Ullstein Verlags:
Das älteste Spiel der Welt ist das Spiel um deine Seele...
1486: Knittlingen ist ein ruhiger Ort im Kraichgau. Bis zu dem Tag, als die Gaukler in die Stadt kommen - und plötzlich Kinder verschwinden. Johann Georg, genannt "Faustus", der Glückliche, kümmert das nicht. Ihn interessiert nur der Spielmann und Magier Tonio del Moravia: Von dem blassen Mann mit den stechend schwarzen Augen, der Johann eine große Zukunft als Gelehrter voraussagt, geht eine seltsame Faszination aus. Johann schließt sich ihm an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande. Der junge Mann saugt alles auf, was Tonio ihm beibringt. Doch von Tonios Lehren geht eine ungeahnte Gefahr aus, und schon bald beschleicht Johann das Gefühl, dass sein Meister mit dunklen Mächten im Bunde steht. Mächte, die Johanns ganzes weiteres Leben bestimmen werden...

Oliver Pötzsch: Der Spielmann. Roman. Ullstein Taschenbuch Nr. 6119 (1. Aufl. - Berlin: List, 2018), ca. 784 S., 11.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Tote Bauern melken nicht

Benjamin Tomkins: Tote Bauern melken nicht

Info des Ullstein Verlags:
Als Bauernhofratte Ede ein ADAC-Spielzeugmotorrad findet, befördert er sich kurzerhand selbst zum Pannenfahrer. Der erste Einsatz führt ausgerechnet in den Stall, in dem der tote Bauer liegt. Mord ist zwar keine Panne, doch die ehrgeizige Ratte übernimmt sofort die Beweisaufnahme und stürzt sich in ein actionreiches Abenteuer. Die schicksalhafte Begegnung mit dem haschischrauchenden Punk Theo aus der Pathologie führt die beiden zu krummen Immobiliengeschäften mit mafiösen Möwen und fulminanten Verfolgungsjagden, bevor Kommissar Ratte den verzwickten Fall aufklären kann.

Benjamin Tomkins: Tote Bauern melken nicht. Kommissar Ratte ermittelt. Roman. Originalausgabe. Ullstein Taschenbuch Nr. 6070, 215 S., 9.99 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Ullstein Verlag »

 

Monatsübersicht November 2019

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen