legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Grafit

 

Quercher und der Blutfall

Martin Calsow: Quercher und der Blutfall

Info des Grafit Verlags:
Es ist Sommer am Tegernsee - und es regnet aus allen Kübeln. Die Mangfall, der Abfluss des Sees, färbt sich rot. Vorzeichen oder schlichte biologische Reaktion? Quercher, Expolizist vom LKA, ist so gut wie pleite. Ein Auftrag soll ihn auf die Beine bringen. Die Angehörigen eines RAF-Opfers haben neue Hinweise auf den Täter, wollen Quercher als Ermittler, weil sie an den Staat nicht mehr glauben.

Quercher taucht in die Vergangenheit Westdeutschlands ein, erfährt von Verstrickungen enger Freunde beim LKA und reicher Strippenzieher vom See. Und plötzlich steckt er inmitten eines teuflischen Rachefeldzugs verschiedener Gruppen. Es geht um Leben, Tod und alte Rechnungen. Und aus der Mangfall wird bald wirklich ein Blutfall...

Martin Calsow: Quercher und der Blutfall. Kriminalroman. Originalausgabe. Kartoniert, ca. 352 S., ca. 12.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Mitte Oktober 2017]

 


 

Kalte Wahrheit

Jan Mehlum: Kalte Wahrheit

Info des Grafit Verlags:
Als die vierzehnjährige Elvira Widerberg tot in der Badewanne aufgefunden wird, deutet alles auf Selbstmord hin. Doch Rechtsanwalt Svend Foyn hat Zweifel: Denn das Mädchen hatte ihn kurz zuvor aufgesucht mit der Bitte, herauszufinden, wer ihrer älteren Schwester Johanna regelmäßig Nacktfotos auf ihr Handy sendet. Würde Elvira noch leben, wenn er sie nicht einfach abgewiesen hätte?

Plötzlich verschwindet Johanna spurlos und Foyn beschließt zu handeln. Aber dann wird Elviras Tagebuch entdeckt und der Rechtsanwalt gerät selbst ins Visier der Ermittler. Er versucht unter Hochdruck, seine Unschuld zu beweisen und herauszufinden, was tatsächlich mit Elvira geschehen ist...

Jan Mehlum: Kalte Wahrheit. (Ren samvittghet, 2014). Kriminalroman. Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann. Dortmund: Grafit, 2017 (1. Aufl. - Dortmund: Grafit, 2015), kartoniert, ca. 382 S., ca. 12.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Mitte Oktober 2017]

 


 

Ein Königreich von kurzer Dauer

Jan Zweyer: Ein Königreich von kurzer Dauer

Info des Grafit Verlags:
Anno 1531: Vor über zwanzig Jahren legte Jorge den Grundstein für den Wohlstand seiner Familie. Heute gehören die von Lindens mit ihrem Handelskontor zu den angesehensten Bürgern Hattingens. Seine Söhne bereiten dem Patriarchen allerdings Kopfzerbrechen. Linhardt bekommt die Probleme der Niederlassung in Lübeck nicht in den Griff. Hinrick ist zwar blitzgescheit, hat aber keinerlei kaufmännische Ambitionen. Genauso wenig wie Lukas, dessen Leidenschaft die Musik ist.

Als Jorge seinem jüngsten Sohn eröffnet, dass er die Leitung des Hattinger Handelskontors übernehmen soll, verschwindet dieser und macht sich auf den Weg nach Münster, wo er bei einem Instrumentenbauer in die Lehre gehen will. Ein denkbar schlechter Zeitpunkt, denn ein radikaler Zweig der von Luther initiierten Reformationsbewegung ist in der Stadt aktiv. Die Wiedertäufer wollen ein theokratisches Täuferreich errichten und sind bereit, dafür über Leichen zu gehen. Bald schon muss Lukas sich entscheiden, auf welcher Seite er steht.

Jan Zweyer erzählt die große Historiensaga Das Haus der grauen Mönche in der zweiten Generation weiter.

Jan Zweyer: Ein Königreich von kurzer Dauer. Historischer Roman. Originalausgabe. Kartoniert, ca. 416 S., ca. 12.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Oktober 2017]

 

« Krimis im Grafit Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen