legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes

 

Scharade

Felix Francis: Scharade

Info des Diogenes Verlags:
Eigentlich sollte Jeff Hinkley, Ermittler bei der Rennsportbehörde, nur einem verdächtigen Trainer auf den Zahn fühlen, dessen Pferde bei Routinekon­trollen positiv auf illegale Substanzen getestet worden waren. Und so erwartet Hinkley auf dem Cheltenham Racing Festival höchstens Pferde in Hochform und menschliche Niedertracht, nicht jedoch, Zeuge eines grausamen Mordes zu werden. Schnell wird klar, dass der Täter vor nichts zurückschreckt, um den Rennsport in die Knie zu zwingen.

Im vierten Roman von Felix Francis steht mehr auf dem Spiel als jemals zuvor: Die Institution des britischen Rennsports ist in Gefahr. Dabei begann alles verhältnismäßig harmlos: Jeff Hinkley, Undercover-Ermittler bei der Rennsportbehörde, soll eigentlich nur einen zwielichtigen Trainer im Auge behalten, der gesperrt ist, weil seine Pferde bei der Drogenkontrolle positiv getestet wurden. Als Hinkley ihm durch den Trubel des Cheltenham Racing Festivals folgt, ist er sich bewusst, dass er es nicht mit einem noblen Zeitgenossen zu tun hat, doch was dann passiert, sprengt seine kühnsten Vorstellungen: Er wird Zeuge eines grausamen Mordes.

Schnell ist klar, dass es hier nicht um "normalen" Betrug geht, Jeff Hinkley hat es mit ganz anderen Kalibern zu tun: Immer mehr Pferde werden gedopt, ganz offensichtlich ist jemand angetreten, um dem Ansehen des Rennsports in Großbritannien nachhaltig zu schaden. Und er verlangt 5 Millionen britische Pfund, damit er aufhört.

Bei der Rennsportbehörde will man die Sache unter den Teppich kehren aus Angst vor den Folgen in der Öffentlichkeit. Doch als man sich weigert zu zahlen, schaltet der Erpresser einen Gang höher: Pferde werden verletzt, Jockeys werden verletzt und auch Hinkley bekommt etwas ab. Nun sind all seine Erfahrungen als Ex-Geheimdienstler und knallharter Ermittler gefragt, um mit heiler Haut davonzukommen.

Felix Francis: Scharade. (Damage, 2014). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Deutsche Erstausgabe. Paperback, 425 S., 16.00 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Unterwegs im Leichenwagen

Ross Macdonald: Unterwegs im Leichenwagen

Info des Diogenes Verlags:
Eigentlich hatte man Lew Archer nur auf Colonel Blackwells ungeliebten Schwiegersohn in spe angesetzt. Doch kaum beginnt er zu ermitteln, stößt er auf eine heiße Spur, welche über verschiedene Leichen bis nach Mexiko und zurück nach Malibu führt. Dabei kreuzt ein als Fun Car genutzter Leichenwagen immer wieder Archers Weg. Sixties, Surfkultur und Generationenkonflikt sorgen für Spannungen und für Spannung.

Harriet Backwell, 24, flachsblond, soll in Kürze erben, als sie sich mit einem Maler liiert. Ihrem Vater gefällt das nicht. Er setzt Detektiv Lew Archer auf ihn und seine Tochter an, nachdem das Paar geflohen ist. Archer verfolgt die beiden schon bald quer über die Landkarte - bis er merkt, dass der junge Mann ihn zum Narren gehalten hat. Aus welchem Grund aber verwendet der Gesuchte eine fremde Identität? Während Archer einem Hinweis nach dem anderen nachgeht, kreuzt immer wieder ein ehemaliger Leichenwagen seinen Weg. An Bord sind junge Leute auf der Suche nach Vergnügen. Doch das Surferparadies Malibu erweist sich trotz Sonne, Wind und Wellen schon bald als Insel der Gestrandeten. Denn hier sind nicht nur die Beach Boys und Girls auf dem Road Trip unterwegs. Auch Verbrechen aus der Vergangenheit werfen ihren Schatten.

Ross Macdonald: Unterwegs im Leichenwagen. (The Zebra-Striped Hearse, 1962). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Karsten Singelmann. Mit einem Nachwort von Donna Leon. Zürich: Diogenes, 2017 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1965 u.d.T. »Camping im Leichenwagen«), Paperback, 417 S., 16.00 Euro (D), eBook 13.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht November 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen