legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Pendragon

 

Explosiv

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Explosiv

Info des Pendragon Verlags:
Aufregende Zeiten für Schulten Jupp und sein Team aus der Detmolder Kreispolizeibehörde: In der Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne in Augustdorf wird ein Soldat ermordet. Es tauchen Maschinengewehre auf, die nirgendwo registriert sind, dafür fehlen andere. Waffenhandel, organisiertes Verbrechen und nicht zuletzt die große Weltpolitik, die in Form des Afghanistankrieges Einfluss auf das Geschehen im kleinen Lippe nimmt: Das sind die Themen von Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes in diesem spannenden Fall, der in einem handfesten Showdown am Fuße des Hermann gipfelt.

Dazu sorgen neue Gesichter für frischen Wind im Detmolder "Polizeipalast": Junge Kollegen stoßen zum Team, Ermittler mit Ecken und Kanten - wie etwa die bodenständige Bauerntochter Pauline Meier zu Klüt, die bei Bedarf auf jede Menge PS zurückgreifen kann. Sie bringt das Potenzial mit, sich zur ebenso skurrilen, lebendigen Figur zu entwickeln wie es Schulten Jupp, Maren Köster, Wachtmeister Volle und all die anderen Kollegen bereits sind.

Neben viel lippischem Lokalkolorit und einer ordentlichen Portion Humor sind es diese ebenso schrullig wie liebevoll gezeichneten Charaktere, die den Lippe-Krimis des "Dream Teams" Reitemeier/Tewes ihren speziellen Charme verleihen. Menschen wie Anton Fritzmeier. Der betagte Bauer und Vermieter von Jupp Schulte begibt sich diesmal auf seine alten Tage noch auf glattes Parkett...

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Explosiv. Jupp Schulte ermittelt. Bielefeld: Pendragon, 2020 (1. Aufl. - Detmold: Topp + Möller, 2011), Broschur, ca. 280 S., ca. 13.90 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2020]

 


 

Letzte Runde

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Letzte Runde

Info des Pendragon Verlags:
Wird für Jupp Schulte die letzte Runde eingeläutet?
Im nunmehr zehnten Lippe-Krimi des Duos Reitemeier/Tewes kommt es für Schulte knüppeldick. Eigentlich wollte er nur helfen, aber plötzlich steht er unter Mordverdacht, sein Gedächtnis lässt ihn im Stich, seine Kollegen wenden sich von ihm ab.

Und je heftiger er sich zur Wehr setzt, desto fester zieht sich die Schlinge um seinen Hals zusammen.
In der Lippe-Krimi-Reihe ist mit dem neuen Fall des Jupp Schulte wieder ein überzeugender und äußerst spannender Regional-Krimi erschienen.

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Letzte Runde. Jupp Schulte ermittelt. Bielefeld: Pendragon, 2020 (1. Aufl. - Detmold: Topp + Möller, 2010), Broschur, ca. 320 S., ca. 13.90 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2020]

 


 

Bauernopfer

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Bauernopfer

Info des Pendragon Verlags:
War es ein Unfall oder Mord, der in Heidental geschehen ist und warum erhält Jupp Schulte Drohungen?
Rund um die ländlich idyllische Atmosphäre eines kleinen lippischen Dorfes passieren Dinge, die den alten Bauern Anton Fritzmeier mit seinem neu eingerichteten Hofladen ins Zentrum der Handlung stellen.

Den Autoren Reitemeier/Tewes gelingt mit "Bauernopfer" ein großer Wurf; die Handlung ist nicht bloße Heimattümelei, sondern spannender Krimistoff mit allem, was der Kenner erwartet.

Zurück in der Detmolder Kreispolizeibehörde bringt der etwas schrullige Hauptkommissar den Fall zu einem guten Abschluss, schließlich ist er wieder direkt vor Ort zuständig. Bis dahin allerdings wird er selbst zur Zielscheibe, ebenso muss er Angst um seine nähere Umgebung haben. Seine Töchter und auch sein Vermieter Anton Fritzmeier sind in Gefahr!

"Bauernopfer" wird die Fans begeistern und die Erstleser fesseln.

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Bauernopfer. Jupp Schulte ermittelt. Bielefeld: Pendragon, 2020 (1. Aufl. - Detmold: Topp + Möller, 2009), Broschur, ca. 256 S., ca. 13.90 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2020]

 


 

Varusfluch

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Varusfluch

Info des Pendragon Verlags:
Ein Förster entdeckt nach einem Frühjahrssturm im Wald am Bielstein einen Schild, einen Brustpanzer und ein Kurzschwert. Könnten das Teile einer römischen Rüstung sein? Für Politiker wie Historiker ist der Fund kurz vor dem 2000-jährigen Jubiläum der Varusschlacht eine Sensation. Doch, was hat der Tod eines Mannes im Jöllenbecker Heimathaus mit der Rüstung vom Bielstein zu tun?

Der sympathische Hauptkommissar Jupp Schulte kommt dem Varusfluch näher als ihm lieb ist. Kalkriese kann sich warm anziehen, mit dem "Varusfluch" gelingt Tewes und Reitemeier eine besondere Liebeserklärung an das Varusjahr.

Und was für eine Rolle spielt die geheime Gesellschaft, die hinter den Kulissen jede Menge Fäden zieht, und deren Wurzeln in das Lemgo von vor 350 Jahren zurückreichen? Neben den gewohnt schrulligen, lebendig gezeichneten Charakteren und viel Lokalkolorit bietet der mittlerweile sechste Lippe-Krimi wieder einen spannenden, intelligent angelegten und gut ausgetüftelten Fall für Schulten Jupp. Seine Jugend holt den schnodderig-beliebten Hauptkommissar in diesem neuen Lippe-Krimi ein. Gedanken über das Älterwerden und Zwischenmenschliches zeigen seine tiefsinnige Seite. Maren Köster und Axel Braunert, aber auch der alte Bauer Fritzmeier stehen ihm dabei zur Seite.

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Varusfluch. Jupp Schulte ermittelt. Bielefeld: Pendragon, 2020 (1. Aufl. - Detmold: Topp + Möller, 2008), Broschur, ca. 336 S., ca. 13.90 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2020]

 


 

Jugendsünden

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Jugendsünden

Info des Pendragon Verlags:
In der Detmolder Arbeitsagentur wird ein Mitarbeiter hingerichtet, kurz darauf hängt ein Paderborner Rechtsanwalt aufgeknüpft an einer Brücke. Schulten Jupps Tochter Lena bekommt Stalker-Anrufe mit Morddrohungen gegen ihren Vater. Seine zweite Tochter Ina bekommt ein Kind. Opa mit Anfang fünfzig und Morddrohungen, hat beides vielleicht sogar indirekt etwas miteinander zu tun?

Seine Jugend holt den schnodderig-beliebten Hauptkommissar in diesem neuen Lippe-Krimi ein. Gedanken über das Älterwerden und Zwischenmenschliches zeigen seine tiefsinnige Seite. Maren Köster und Axel Braunert, aber auch der alte Bauer Fritzmeier stehen ihm dabei zur Seite.

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes: Jugendsünden. Jupp Schulte ermittelt. Bielefeld: Pendragon, 2020 (1. Aufl. - Detmold: Topp + Möller, 2007), Broschur, ca. 288 S., ca. 13.90 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag im Oktober 2020]

 

« Krimis im Pendragon Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen