legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Argument Verlag

 

Frisches Blut

Doris Gercke: Frisches Blut

Info des Argument Verlags:
An einem launigen Spätsommermorgen begegnen wir dem Richter von Unna, folgen ihm durch seinen auf den Säulen von Routine und Respekt errichteten Alltag. Beiläufig enthüllt sich, wie der Blick eines an Macht gewöhnten Mannes die Welt kategorisiert. Wie er sich anmaßt, der Maßstab zu sein...

Frisches Blut, Der Richter von Unna, Die Huren von Hagen und weitere Geschichten: Gercke entführt mit ihren Kriminalstorys in die Wirklichkeit von Tätern und Opfern, von Betrügern, Randständigen und Outlaws aller Couleur. Wir erleben die Sicherheit der Sieger und schlüpfen in die Haut von Menschen, die Unauffälligkeit brauchen wie die Luft zum Atmen und deren Moral nicht die der Aufgehobenen ist.

Doris Gercke zeigt sich als erbarmungslos ehrliche Chronistin mit frugaler, fein justierter Ästhetik und leisem Galgenhumor. Lakonisch, voll scheinbarer Ruhe und Gelassenheit eröffnet sie Szenarien, die Widerhaken im Kopf hinterlassen. Mal episch, mal bissig, mal ganz nüchtern zeigt sie Menschen, die ihre Geschichte nicht aus freien Stücken, aber selber machen. Jede ihrer Erzählungen ist wie ein Film, das Ende meist noir. Es sind Facetten eines großen Gegenwartspanoramas ohne Optimismus, aber wahr und voller Leben.

Doris Gercke: Frisches Blut. Deutsche Geschichten. Originalausgabe. Ariadne Krimi Nr. 1235, kartoniert, ca. 200 S., ca. 15.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte September 2018]

 


 

Das größere Verbrechen

Anne Goldmann: Das größere Verbrechen

Info des Argument Verlags:
Fast hat sie geglaubt, ihr Leben im Griff zu haben. Doch in Theres steckt noch immer das bis ins Mark verunsicherte Mädchen, das sie einmal war. Ein Anruf, und das ganze wohlgeordnete Arrangement fliegt ihr um die Ohren.

Ana ist bloß die Putzhilfe, Theres' Familienidyll samt Ballast lässt sie kalt wie der Alltag der meisten Mittelständler, für die sie den Dreck wegmacht. Nur zur alten Frau Sudic hat sie ein besonderes Verhältnis. Die hat die Schrecken des Bosnienkriegs erlebt und sich nicht kleinkriegen lassen von Ohnmacht und ausufernder Gewalt...

Jede der drei Frauen hütet Geheimnisse. Und eine von ihnen wird schrecklich herausgefordert: Reale und imaginäre Bedrohungen steigern sich zur eskalierenden Achterbahnfahrt - bis jemand zu Tode kommt.

Mit der ihr eigenen zärtlichen Präzision geht Anne Goldmann den Verstrickungen nach, die bei so vielen Frauen Souveränität und Handlungsfähigkeit untergraben, und erschafft ein packendes Triptychon weiblicher Ängste und Konflikte.

Anne Goldmann: Das größere Verbrechen. Originalausgabe. Ariadne Krimi Nr. 1234, kartoniert, ca. 250 S., ca. 13.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte September 2018]

 

« Krimis im Argument Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen