legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Goldmann

 

Der Schmetterlingsjunge

Max Bentow: Der Schmetterlingsjunge

Info des Goldmann Verlags:
Der Berliner Kommissar Nils Trojan hat schon vieles gesehen, aber als er den Tatort in Kreuzberg betritt, traut er seinen Augen kaum: Die Frau, die ermordet wurde, liegt entkleidet auf dem Bett, ihren Rücken ziert das farbenprächtige Gemälde eines riesigen Schmetterlings. Nur zwei Tage später ereignet sich ein weiterer Mord, wieder hinterlässt der Täter sein bizarres Kunstwerk auf dem Körper des Opfers. Verzweifelt versucht Trojan, die verborgene Botschaft des Mörders zu entschlüsseln, doch sein Gegner hat ihn längst in ein perfides Verwirrspiel verstrickt. Und Trojan weiß - er muss die Obsession begreifen, die den Täter treibt, wenn er das grausame Töten beenden will...

Max Bentow: Der Schmetterlingsjunge. Psychothriller. Originalausgabe. Klappenbroschur, 399 S., 15.00 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Endstation Tokio

James Buckler: Endstation Tokio

Info des Goldmann Verlags:
Der junge Londoner Alex Malloy flüchtet vor seiner Vergangenheit ins sechstausend Meilen entfernte Tokio. Es scheint der perfekte Ort zu sein, um ein neues Leben anzufangen und ein anderer Mensch zu werden. Die grellen Lichter und dunklen Ecken der fremden Stadt berauschen ihn, und das betörende Land schlägt ihn in seinen Bann. Als er die rätselhafte Naoko kennenlernt, scheint es die große Liebe zu sein. Aber auch Naoko hat ihre Geschichte, und mit ihrer Beziehung gehen die beiden eine unheilvolle Verbindung ein: Alex wird in einen Strudel von Ereignissen hineingezogen, der völlig außer Kontrolle gerät - und ihn schließlich ganz zu vernichten droht.

James Buckler: Endstation Tokio. (Last Stop Tokyo, 2017). Roman. Aus dem Englischen von Rainer Schmidt. Deutsche Erstausgabe. Klappenbroschur, 348 S., 16.00 Euro (D), eBook 12.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Was Alice wusste

T. A. Cotterell: Was Alice wusste

Info des Goldmann Verlags:
Die erfolgreiche Malerin Alice Sheahan lebt mit ihrem Mann Ed, einem angesehenen Arzt, in Bristol. Sie ist stolz auf das nahezu perfekte Leben, das sie führen, bis ihre Welt auseinanderbricht: Ed gerät nach einer durchzechten Nacht in den Verdacht, eine junge Frau ermordet zu haben. Doch obwohl Alice ein blaues Seidenhalsband in seiner Jacketttasche entdeckt, beteuert Ed seine Unschuld. Dann taucht plötzlich Marianne auf, eine ehemalige Freundin von Alice, zu der sie keinen Kontakt mehr hatte. Sie zeigt Alice ein Foto, das Eds Version der Mordnacht als Unwahrheit entlarvt. Und Alice wird zerrissen in einem gefährlichen psychologischen Spiel, das sie schließlich einen fatalen Fehler begehen lässt...

T. A. Cotterell: Was Alice wusste. (What Alice Knew, 2016). Psychothriller. Aus dem Englischen von Karin Dufner. Klappenbroschur, 318 S., 15.00 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Gnädig ist der Tod

Gerhard Langer: Gnädig ist der Tod

Info des Goldmann Verlags:
Michael Winter ist Mitglied der Wiener Kriminalpolizei und zuständig für die besonders schweren Fälle. Doch auch der abgebrühte Ermittler kommt an seine Grenzen, als der ehemalige Wirtschaftsminister Klaus Windisch tot aufgefunden wird - ausgeblutet, lächelnd und in der Hand eine blutgefüllte Tasse mit einer rätselhaften Aufschrift. Der Mord an dem umstrittenen Politiker versetzt das gesamte Land in Aufruhr, und Michael Winter ermittelt unter Hochdruck im Umfeld des Toten. Durch die Journalistin Angelika Kretschmer stößt er auf ein undurchdringliches Netz aus Korruption und verborgenen Leidenschaften...

Gerhard Langer: Gnädig ist der Tod. Kriminalroman. Originalausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 48719, 444 S., 10.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Du findest sie nicht

Kristen Lepionka: Du findest sie nicht

Info des Goldmann Verlags:
Vor 15 Jahren wurde Brad Stockton zum Tode verurteilt. Er soll seine Freundin Sarah, ein hübsches blondes Mädchen, entführt und ihre Eltern getötet haben. Nun schwört Brads Schwester, Sarah vor Kurzem gesehen zu haben. Sie engagiert Roxane Weary, und obwohl die junge Privatermittlerin den Fall für aussichtslos hält, nimmt sie ihn aus Geldnot an. Als man Roxane aber von ihren Ermittlungen abbringen will, verbeißt sie sich - und stößt tatsächlich auf weitere hübsche blonde Mädchen, die spurlos verschwanden. Doch je tiefer Roxane gräbt, umso gefährlicher wird es: für sie selbst, für die vermissten Frauen und für Brad, dessen Zeit abläuft...

Kristen Lepionka: Du findest sie nicht. (The Last Place You Look, 2017). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Verena Kilchling. Deutsche Erstausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 48764, 493 S., 10.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wer Lügen sät

Robert Wilson: Wer Lügen sät

Info des Goldmann Verlags:
Iago Melo ist kein Mann, dem man sich widersetzt. Der brasilianische Multimillionär weiß, was er will und wie er es bekommt. Ohne jeden Skrupel. Jemand wie er darf keine Schwäche zeigen. So engagiert er zwar einen Unterhändler, als seine Tochter Sabrina entführt wird, spielt aber gleichzeitig sein eigenes gefährliches Spiel. Zum Glück hat er dabei die Rechnung ohne Charles Boxer gemacht, den angeheuerten Spezialisten aus Europa. Der tut alles, um Sabrina freizubekommen. Doch dabei verstrickt er sich nicht nur in ein dicht gesponnenes Netz aus Politik und Rache, sondern wird auch mit seiner eigenen schmerzlichen Geschichte konfrontiert...

Robert Wilson: Wer Lügen sät. (Hear No Lies, 2016). Thriller. Aus dem Englischen von Kristian Lutze. Goldmann Taschenbuch Nr. 48763 (1. Aufl. - München: Goldmann, 2017), Klappenbroschur, 446 S., 10.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Goldmann Verlag »

 

Monatsübersicht August 2018

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen