legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt

 

Scherben

Sebastian Kretz: Scherben

Info des Rowohlt Verlags:
Kommissarin Peggy Storch hat einen One Night Stand. Der Glückliche ist Teil eines Junggesellenabschieds. Die Jungs aus dem ländlichen Niedersachsen nächtigen in einer Air-BnB-Wohnung. Doch am Morgen ist der Bräutigam nicht mehr heiratsfähig. Sondern tot.

Alle hatten viel getrunken. In der Nacht kam ein Dealer vorbei, außerdem ein Nachbar, wegen dem Krach. Zwischen den verhinderten Brautleuten hatte es schon vorher gekriselt: unübersichtliche Lage. Und genau das Richtige für das sehr ungleiche Ermittlerteam Storch und Harmsen.

Sebastian Kretz: Scherben. Kriminalroman. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27439, ca. 256 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2019]

 


 

Die Mutter

Aimee Molloy: Die Mutter

Info des Rowohlt Verlags:
Sie nennen sich die «May Mothers» - eine Gruppe frischgebackener Mütter, die sich wöchentlich treffen. Sie teilen Freuden, Sorgen und Nöte. Freundschaften entstehen. Und ein Plan: einmal eine winzige Auszeit vom Babyalltag zu nehmen. Ein gemeinsamer Abend in einer Bar, ein bisschen Spaß. Doch daraus wird schnell bitterer Ernst. Die alleinerziehende Winnie lässt ihren kleinen Sohn Midas für den Abend bei einer Babysitterin. Als Winnie nach Hause kommt, ist ihr Kind spurlos verschwunden, niemand hat etwas bemerkt. Es folgen Tage, in denen jede der Mütter durch die Hölle geht: Sarah will Antworten. Collette weiß zu viel. Nell hat etwas zu verbergen. Und eine Mutter hat etwas Unaussprechliches getan...

Aimee Molloy: Die Mutter. (The Perfect Mother, 2018). Ein Fehler, und du verlierst alles. Roman. Aus dem Amerikanischen von Katharina Naumann. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Polaris Nr. 27636, Klappenbroschur, ca. 384 S., ca. 12.99 Euro (D), eBook 4.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2019]

 


 

Die kalten Sekunden

Remigiusz Mróz: Die kalten Sekunden

Info des Rowohlt Verlags:
Hätte ich ihr den Heiratsantrag einen Moment früher gemacht, wäre das nie passiert. Wir wären nicht angegriffen worden, und sie wäre nicht für immer aus meinem Leben verschwunden.

Zehn Jahre nach dem Verschwinden seiner Verlobten Ewa ist Damian Werner ein Schatten seiner selbst. Er ist sich sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Eines Tages stößt er jedoch auf eine Spur - jemand sucht nach Ewa und hat ein Bild von ihr ins Netz gestellt. Kurz darauf postet der Unbekannte ein weiteres Foto. Wer sucht die junge Frau? Und kann es nach all den Jahren wirklich Ewa sein? Damian und Ewa waren bereits als Kinder unzertrennlich, sie hatten keine Geheimnisse voreinander. Doch als Damian weitere Nachforschungen anstellt, muss er feststellen, dass er seine große Liebe wohl doch nicht so gut kannte, wie er immer gedacht hatte.

Remigiusz Mróz: Die kalten Sekunden. (Nieodnaleziona, 2018). Thriller. Aus dem Polnischen von Marlena Breuer und Jakob Walosczyk. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27606, ca. 352 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2019]

 


 

Auf der anderen Seite der Ramblas

Rosa Ribas & Sabine Hofmann: Auf der anderen Seite der Ramblas

Info des Rowohlt Verlags:
Der grandiose Abschluss der Trilogie im Spanien der Franco-Zeit. Barcelona, 1959: Die junge und mutige Journalistin Ana Martí ermittelt in einem politisch brisanten Fall und gerät selbst in Gefahr.

Schwer wie Blei lastet die Franco-Dikatur auf Spanien, aber in den Straßen der Stadt pulsiert das Leben. Seit Kurzem legen wieder ausländische Schiffe an, Matrosen der US-Marine ziehen nachts durch das Hafenviertel. Als in einer Kneipe die Leiche eines Amerikaners aufgefunden wird, wittert die junge Journalistin Ana Martí eine gute Geschichte für eine Reportage. Doch die politische Brisanz des Falls macht jede Recherche unmöglich. Ana lässt sich nicht entmutigen und kommt schließlich einem Geheimnis auf die Spur, das für sie selbst lebensgefährlich wird.

Rosa Ribas & Sabine Hofmann: Auf der anderen Seite der Ramblas. (Azul Marino, 2016). Roman. Rowohlt Taschenbuch Nr. 27307 (1. Aufl. - Reinbek: Kindler, 2018), ca. 352 S., ca. 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Ende Mai 2019]

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen