legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Arche Verlag

 

Mildred Pierce

James M. Cain: Mildred Pierce

Info des Arche Verlags
Die Geschichte einer Frau, die ihren Weg macht - gegen alle Widerstände und die bittersten Intrigen der Menschen, die sie am meisten liebt.
Kalifornien, während der großen Depression. Mildred Pierce, Hausfrau und Mutter, hat alles verloren; ihr Vermögen, weil ihr Mann Bert im Immobiliengeschäft gescheitert ist, und dann auch noch Bert selbst, der eine jüngere Geliebte hat. Mildred bleibt mit ihren Töchtern, der zarten Ray und der älteren Veda, einem selbstherrlichen, kaltherzigen Mädchen zurück. Mit unerschöpflicher Zähigkeit und außerordentlicher Willensstärke baut sie nach und nach ein Restaurant-Imperium auf. Als ihr Hang zu Männern ohne Rückgrat und ihre fast toxische Liebe zu ihrer niederträchtigen Tochter Veda sie zu ruinieren drohen, setzt Mildred alles auf eine Karte.

James M. Cain: Mildred Pierce. (Mildred Pierce, 1941). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Peter Torberg. Zürich: Arche, 2019 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Bastei Verlag Lübbe, 1970 - 1. Aufl. der Neuübersetzung München: Goldmann, 1992), gebunden mit Schutzumschlag, 414 S., 22.00 Euro (D), eBook 17.99 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Arche Verlag »

 

Monatsübersicht März 2019

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen