legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Atlantik Verlag

 

Die Schrecken der Nacht

James Runcie: Die Schrecken der Nacht

Info des Atlantik Verlags:
Ein Professor ist vom Dach der Kapelle des King's College in Cambridge gestürzt, das Studio eines Fotografen geht in Flammen auf, und der beste Werfer des örtlichen Cricket-Teams wird während eines Spiels vergiftet. Pfarrer Sidney Chambers - Detektiv wider Willen - ist gut beschäftigt. Obendrein muss er sich noch der existenziellen Frage widmen, wen er nun heiraten soll: seine glamouröse Jugendfreundin Amanda oder die hinreißende Witwe Hildegard? Um sich alles in Ruhe zu überlegen, reist er nach Deutschland, doch auch hier findet er keine Muße, denn schon bald gerät er in die politischen Wirren rund um den Bau der Berliner Mauer.

James Runcie: Die Schrecken der Nacht. (Sidney Chambers and The Perils of the Night, 2014). Sidney Chambers ermittelt. Roman. Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann. Zürich: Atlantik, 2020 (1. Aufl. - Zürich: Atlantik, 2017), kartoniert, ca. 368 S., ca. 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Das Rätsel der Maria Galanda

Georges Simenon: Das Rätsel der Maria Galanda

Info des Atlantik Verlags:
Ehe Georges Simenon mit seinem Maigret Weltruhm erlangte, kreierte er unter dem Pseudonym Georges Sim einen klassischen Commissaire. Sein Name: G7, angeblich benannt nach der Pariser Taximarke. Seine Erscheinung: rothaarig, jung, um die 30, schüchtern und wohlerzogen. Seine Begleiter: ein klappriger Citroën 5CV und ein gewisser Georges Sim, der ihm unter die Arme greift und über die Ermittlungen berichtet. Mit einem Nachwort von Daniel Kampa.

Georges Simenon: Das Rätsel der Maria Galanda. (Les Sept Minutes, 1938). Vier Fälle für Kommissar G7. Aus dem Französischen von Kristian Wachinger. Mit einem Nachwort von Daniel Kampa. Hamburg: Atlantik Verlag, 2020 (1. Aufl. - Zürich: Kampa Verlag, 2018), kartoniert, ca. 288 S., ca. 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Maigret und die junge Tote

Georges Simenon: Maigret und die junge Tote

Info des Atlantik Verlags:
Sie trägt ein verschlissenes Abendkleid, sie ist jung, hübsch - und tot. Auf einem Platz in Montmartre wird die Leiche einer Frau gefunden. Niemand scheint sie zu kennen oder zu vermissen. Der immerzu schlecht gelaunte Inspektor Lognon geht von einem klassischen Prostituiertenmord aus, während Maigret spürt, dass die Dinge ganz anders liegen.

Georges Simenon: Maigret und die junge Tote. (Maigret et la jeune morte, 1954). Roman. Aus dem Französischen von Rainer Moritz. Hamburg: Atlantik Verlag, 2019 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1958 unter dem Titel »Maigret und die Unbekannte«), kartoniert, ca. 208 S., ca. 12.00 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Atlantik Verlag »

 

Monatsübersicht Januar 2020

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen