legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Toten wecken

John Dickson Carr: Die Toten wecken (2003)

Info des DuMont Verlags:
London, Anfang der Dreißiger Jahre: Der Krimischriftsteller Kent hat gewettet, dass er sich ohne einen Cent von Südafrika bis zum Royal Scarlet Hotel am Picadilly Circus durchschlagen kann. Er trifft sogar einen Tag zu früh dort ein - und stirbt fast vor Hunger. Was kann schon passieren, wenn er sich unter Angabe einer falschen Zimmernummer ein Frühstück erschleicht? Einiges: In 'seinem' Zimmer findet sich die Leiche einer toten Frau.

John Dickson Carr: Die Toten wecken. (To Wake the Dead, 1937). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Monika Schur. Hg. von Volker Neuhaus. Köln: DuMont, 2003 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1962 unter dem Titel »Der magische Stein«), DuMont Kriminalbibliothek Bd. 1131, 283 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der magische Stein

John Dickson Carr: Der magische Stein (1978)

Info des Scherz Verlags:
Auf abenteuerliche Weise hat sich der junge Christopher Kent von Südafrika nach London durchgeschlagen - um zu erfahren, daß seine Kusine und ihr Mann ermordet wurden: Sie im Hotel erwürgt, er in seinem Landhaus getötet.

Bei der Mörderjagd stößt Scotland Yard auf zu viele Verdächtige und zu viele unerklärliche Umstände. Die Polizei ruft deshalb wieder einmal Dr. Fell zu Hilfe. Seinen Hang zum Unheimlichen und Bizarren kann er in diesem Fall seiner Fälle gut brauchen...

John Dickson Carr: Der magische Stein. (To Wake the Dead, 1937). Aus dem Amerikanischen von Maria Meinert. Bern u.a.: Scherz, 1978 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1962), Scherz-classic-Krimi Nr. 636, 174 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen